117 Unternehmen

Vermögen

...

    Meinungen zu Vermögensanbietern 2024


    Es ist immer eine gute Sache, mehr aus seinem Geld zu machen - ganz gleich, ob man nur ein bisschen auf der hohen Kante hat oder auch etwas mehr. Allgemein gesagt, ist der richtige Zeitpunkt immer gekommen, um sich mit Möglichkeiten auseinanderzusetzen, mit denen Ihr Geld von ganz allein an einem Zuwachs arbeitet. Bekanntlich ist jedoch insbesondere im Finanzbereich Vorsicht geboten.

    Was bezeichnet man als Vermögen?

    Als Vermögen bezeichnet man im Prinzip alles an Werten, die man besitzen könnte. Hierzu gehört ebenfalls ein Teil des Einkommens, das man nicht benötigt, um seine laufenden Kosten zu decken. Entsprechend ergibt es sich aus der Differenz der Summe laufender Kosten wie beispielsweise Miete und der Summe, die man monatlich als Einkommen erzielt. 

    Umgangssprachlich wird Vermögen auch als der Betrag bezeichnet, den man auf die ‘hohe Kante’ legen kann. Daraus ergibt sich bereits eine Anlageform, bei der das Geld sicher aufbewahrt wird und idealerweise an Wert zunimmt. Als Aufbewahrungsmöglichkeiten gibt es für Geld mehrere Formen, je nachdem wie kurzfristig man zu ihnen Zugang benötigt.

    Sparen

    Sparen umfasst im Prinzip jede Anlageform, bei der man sein Geld auf die Seite legt. Als klassischste Form zur Aufbewahrung seines Vermögens gilt das Sparbuch. Man kann ziemlich kurzfristig über das Geld vom Sparbuch verfügen, wenn man es braucht. Gleichzeitig ist es aus den Augen und aus dem Sinn, sodass man nicht so leicht versehentlich auf die Idee kommt, das Geld auf den Kopf zu hauen.

    Investierungen

    Investitionen sind eine weitere Anlagemöglichkeit, bei der man entweder in Objekte oder in andere Optionen des Finanzmarktes investieren kann. Als Investition würde man beispielsweise den Kauf einer zusätzlichen Immobilie bezeichnen, da Immobilien über längeren Zeitraum an Wert zunehmen. Man kann jedoch auch in Aktien oder Anleihen investieren.

    Spekulationen

    Spekulationen umfassen Investitionen in Anlagemöglichkeiten, bei denen der Ausgang ungewiss ist. Sie können einen überaus zufriedenstellenden Wertzuwachs erzielen oder eben ins komplette Gegenteil überschlagen. Anbieter für Spekulationen sind mit höchster Vorsicht zu genießen, da nicht alle vertrauenswürdig sind und in diesem Bereich die meisten Betrugsversuche unternommen werden. 

    Auslandsüberweisungen

    Auslandsüberweisungen sind ein Service von Finanzdienstleistungen, mit dem man auf Konten im Ausland etwas überweisen kann - sei es an Geschäftspartner oder Familienmitglieder. Häufig sind Auslandsüberweisungen bis zu einem bestimmten Betrag heutzutage bereits kostenfrei.

    Kryptowährungen

    Kryptowährungen sind ein ganz neuer Aspekt auf dem Finanzmarkt. Man kann in Kryptowährungen investieren, über sie Erspartes anlegen oder Kryptos gar als Zahlungsmittel verwenden. Für gewöhnlich tauscht man sein Geld an einer Kryptobörse gegen eine oder mehrere Kryptowährungen ein, die man letztlich in einer Wallet aufbewahrt. Von dort aus können Zahlungsvorgänge vorgenommen werden. 

    Girokonto

    Ein Girokonto braucht man in jedem Haushalt für alltägliche Zahlungen. Vom Girokonto kann man auch direkt etwas auf ein Sparbuch einzahlen oder gar in Kryptowährungen umtauschen. Zahlreiche Girokonten erhält man vollkommen kostenfrei, manche nur ab einer bestimmten Geldhöhe, die monatlich eingeht. 

    Geschäftskonten

    Ein Geschäftskonto führt man für gewöhnlich als Unternehmer, um seine privaten Ausgaben von den geschäftlichen auseinanderzuhalten. Für größere Unternehmen ist es sogar verpflichtend, über ein Geschäftskonto zu verfügen. Als Freiberufler kann es sich allein für die Steuererklärung lohnen, ein Geschäftskonto zu eröffnen. 

    Konten

    Konten sind ein ziemlich großer Sammelbegriff. Zu ihnen zählen Girokonten, Geschäftskonten, Sparkonten oder gar Tagesgeldkonten. Je nach Art des Kontos kann man jederzeit auf sein Geld zugreifen, es entstehen jedoch auch bei den Kontovarianten unterschiedliche Gebühren. 

    Wie könnten Testberichte zu Vermögen weiterhelfen?

    Es gibt sehr viele Möglichkeiten, sein Vermögen anzulegen. Nicht alle sind durchweg seriös, serviceorientiert oder halten ihre Versprechen ein. Schlimmer scheint es gar mit windigen Angeboten zu sein, bei denen ein immens hoher Vermögenszuwachs suggeriert wird. Er klingt einfach zu schön, um wahr zu sein, aber vielleicht könnte doch etwas dran sein? Bevor Sie eventuell auf ein unseriöses Angebot eines Finanzdienstleisters hereinfallen, sollten Sie unbedingt ausführlich Rezensionen lesen.

    Andere Nutzer haben bereits eigene Erfahrungen mit den unterschiedlichen Finanzdienstleistern gemacht und können Ihnen sehr genau sagen, ob es sich um einen seriösen Dienstleister handelt oder nicht. Dank der Testberichte können Sie sich sehr viel Ärger sparen und unter Umständen ebenfalls Geld.

    Testberichte lesen und selbst für mehr Transparenz sorgen!

    Finanzdienstleister gibt es gefühlt wie Sand am Meer, sodass für Nutzer das Angebot entsprechend sehr unübersichtlich geworden ist. Als Außenstehender kann man bei den unterschiedlichen Anbietern lediglich Services und die Gebührenhöhe vergleichen, allerdings nicht erkennen, ob es sich um wirklich gute Anbieter handelt. Rezensionen kann man zwar auch bei dem Anbieter selbst lesen, doch handelt es sich dabei bekanntlich um gekaufte Erfahrungsberichte, die kaum die Realität widerspiegeln. Sofern man die Möglichkeit hat, dort seine Bewertung abzugeben, wird sie mit hoher Wahrscheinlichkeit gelöscht, sofern sie negativ ausfällt. Auf ErfahrungenScout haben Nutzer jedoch die Möglichkeit, ihre ungeschorene Meinung niederzuschreiben. Damit wollen wir für mehr Transparenz sorgen, sodass Verbraucher nicht erst am eigenen Leibe herausfinden müssen, wie gut ein Finanzdienstleister wirklich ist.

    Unsere Plattform ist aber nicht nur zum Lesen von Testberichten da. Sie können jederzeit ebenfalls Ihre eigene Bewertung zu den unterschiedlichen Finanzdienstleistern schreiben. Sie helfen mit Ihrer Rezension anderen Verbrauchern wie Sie selbst, für Finanzangelegenheiten die richtige Entscheidung zu treffen.