MSC Cruises Erfahrungen

: 1

Die Daten dieses Unternehmens sind auf ihre Richtigkeit überprüft und verifiziert. Es ist sicher, seine offiziellen Webseite zu besuchen. Wir sind überzeugt, Online-Transparenz und Sicherheit ermutigen alle Unternehmen, sich bei uns zu verifizieren, sodass sie wissen, wo man vertrauenswürdig und sicher einkaufen kann. Lesen Sie mehr

0% Nochmal einkaufen

Erfahrungen im Fokus Bewertung abgeben

S
SV
Wir hatten auf der MSC Fantasia einen eBike-Ausflug an Board auf Island gebucht. Die Qualität der eBikes war katastrophal und ließ beim ersten Anschein nach bereits zu wünschen und entsprach in kei...Lesen Sie weiter

Alle Erfahrungsberichte (1)

  • Noch keine Rezensionen!

    Finden Sie Unternehmen, mit denen Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben und schreiben Sie über die Firmen und Shops Ihre persönliche Bewertung! Ihre Bewertungen tragen einem transparanteren Markt bei und motivieren die Unternehmen zuverlässiger zu arbeiten..

  • Bestellen

    Service

    Preis

    Lieferung

    Nochmal einkaufen
    Insgesamt

    Bloß keine E-Bike Tour an Bord buchen - Katastrophale Bikes

    Wir hatten auf der MSC Fantasia einen eBike-Ausflug an Board auf Island gebucht. Die Qualität der eBikes war katastrophal und ließ beim ersten Anschein nach bereits zu wünschen und entsprach in keiner Weise dem heutigen Standard eines eBikes.

    Die Bikes waren augenscheinlich veraltet und die verbauten Akkus waren nachweislich sehr schwach und ihrem Lebensende nahe. Dazu kam dann noch, dass diese bereits beim Start der Tour teilweise nicht vollständig aufgeladen waren. Der Akku meines eigenen Bikes war zu Beginn nur 84% geladen. Des Weiteren haben sich die Akkus der Gruppe während der Tour unterschiedlich schnell entladen. Mein eigener Akku war nach nur 2 Stunden (!) Fahrzeit bei 15% Restladung, obwohl ausschließlich der Eco-Modus verwendet wurde bzw. auch keinerlei Unterstützung in Anspruch genommen wurde, um diesen zu schonen. Der Antrieb eines anderen Teilnehmers fiel sogar regelmäßig nach wenigen Minuten aus und musste stets neu gestartet werden. Darüberhinaus klapperten die Fahrräder und vermittelten somit keinen sicheren Zustand.

    Der Guide selbst war nur mit einem herkömmlichen Mountainbike (ohne elektrischen Antrieb) ausgestattet und konnte somit nicht mit der Geschwindigkeit der E-Bikes mithalten. Aufgrund der unterschiedlichen Akkuleistung wurde die Tour nach nur 3 Stunden abgebrochen, obwohl ursprünglich 5 Stunden geplant und bezahlt waren.
    Vom beschriebenen Programm wurde somit nur ein Teil der Leistung erbracht.

    Des Weiteren hatten die Teilnehmer unterschiedliche Informationen über den Anspruch der Tour. Wir selbst hatten uns für die „anspruchsvolle Tour“ entschieden, während andere Teilnehmer die Info erhalten hatten, dass es sich um eine „gemütliche Tour“ für ungeübte Radfahrer handelt. Dadurch war die Gruppe sehr heterogen zusammengesetzt.

    Der Guide Stefano tat uns während dessen sehr leid, da er alleine mit einem GPS ausgestattet war, noch nie vor Ort war und die Gruppe führen musste. Es war absehbar, dass dies nicht funktionieren würde. Teilweise sind wir aufgrund der Unkenntnis des Guides tatsächlich im Kreis gefahren und die ausgeschriebenen Ziele wurden nicht erreicht.


Andere haben sich auch angesehen