ErfahrungenScout
    Shoppingtour um Mitternacht
    25-01-2021

    Shoppingtour um Mitternacht

    Gehören Sie zu den Menschen, denen gerade um Mitternacht die besten Ideen kommen, wo man die Babyausstattung für den ersten Sprössling der Freundin herbekommen könnte? Oder fällt Ihnen schon auch mal in den frühen Morgenstunden ein, dass Sie sich längst um einen neuen Laptop umschauen wollten …? Entspannt im Schaumbad liegend, kommt Ihnen in den Sinn, sich mal über die neuen Bio-Produkte des angesagten Kosmetik Labels zu informieren und gleich nachzusehen, ob Sie sich die auch liefern lassen können, tja, und wenn dann endlich mal die gesamte Family gemütlich auf der Couch versammelt ist, da könnte man doch … ähja, den Klamotten-Einkauf für Groß und Klein erledigen: Keine Hexerei dahinter, denn Online-Shopping gibt die dazu nötige Freiheit und Unabhängigkeit, die Möglichkeit, den eigenen Intentionen spontan zu folgen.

    Welcher Shopping-Typ sind Sie?

    Hat man sich dann mal drangesetzt und schaut sich so um, steht man vor einer geradezu unüberschaubaren Fülle an Online-Shops: Wo kann ich was finden? Wem vertrauen? Welche Kriterien muss ich beachten?
    Da heißt es, sich einen vernünftigen Weg durch’s Angebot zu bahnen, um nicht in den entlegensten Ecken des World Wide Web zu landen, wo sich vielleicht auch so mancher nicht ganz so seriöse Anbieter herumtreibt und Ihnen Kopfzerbrechen anstatt eines befriedigenden Einkaufserlebnisses beschert.

    • Sie wissen konkret, was Sie möchten, vielleicht sogar Marke und Modell: Dann können Sie gezielt per Suchmaschine den entsprechenden Webshop aufsuchen und sich dort umsehen. Um den günstigsten Anbieter zu finden, können Sie online bequem die Preise und Shops vergleichen.
    • Sie wissen noch nicht so ganz genau, welches Modell oder welche Marke eines Produkts, es schwebt Ihnen etwas vor, doch brauchen Sie noch einige Informationen und Vorschläge, um Ihre Entscheidung zu treffen: Dann ist es zielführend, zunächst jene Online-Shops aufzusuchen, deren Sortiment Ihnen als qualitativ hochwertig bekannt ist und sich dort durch die infrage kommenden Artikel zu klicken.
    • Sie entdecken gerne, Sie lieben es, neue Websites kennenzulernen, Ihnen wurde ein Online-Shop empfohlen oder aber Sie haben sich eine Web-Adresse notiert, auf die Sie nun neugierig sind: Das ist fast ein wenig wie eine kleine Abenteuerreise, wie das Betreten eines bis dato unbekannten Ladens mit vielleicht ganz ungewohntem, jedoch inspirierendem Interieur und Angebot.


    Oder aber Sie lassen sich treiben - wie bei einem Einkaufsbummel vor Ort können Sie auch im Internet von einem Shop zum nächsten flanieren, sich überraschen lassen, mal eine andere Ecke aufsuchen und immer wieder zur Suchmaschine zurückkehren, um sich neue Ideen für “Wege” durchs Angebot zu holen.

    Sie denken pragmatisch und nutzen die Online-Information in den Webshops gezielt, um sich dann die gewünschten Produkte in den jeweiligen Läden vor Ort zu besorgen. Auch hierfür kann das Internet hilfreich sein, da man sich in Ruhe umschauen und schon vorab ausreichend Informationen einholen, Qualität und Angebote vergleichen kann.

    Online shoppen - gut und schön, wenn ich das mitten in der Nacht auf der Couch tun kann, doch welche Vorteile hat es sonst noch?

    Die Unabhängigkeit von Zeitpunkt und Ort wurde schon angesprochen - sie gehören wohl zu den wichtigsten Kriterien, sich fürs Online Shoppen zu begeistern.

    Lieferung bis vor die Wohnungstüre: Ist doch ein angenehmer Gedanke, seine Einkäufe nicht selbst nachhause führen zu müssen, sondern den Transport den Profis von Spedition und Paketdienst zu überlassen! Die wissen, wie’s am effizientesten gehandhabt werden muss. Nicht zu vergessen, dass dies auch der Umwelt zugute kommt, wenn nicht jeder Kunde einzeln einkaufen fährt.

    Weiterer wichtiger Punkt: Zeitersparnis. Die zeitraubende Anfahrt per Öffis oder eigenem Fahrzeug, die leidige Parkplatzsuche, das Anstehen an der Kassa bleiben einem erspart.
    Dann gewinnt man dadurch, dass geliefert wird, weitere kostbare Zeit.
    Hand in Hand damit schont man auch sein Nervenkostüm und spart Energien, die man gut für anderes gebrauchen kann.

    Oft ist auch die Auswahl online größer als vor Ort. Immer wieder gibt es Artikel, die “offline” gar nicht so leicht zu finden sind, im Internet jedoch vorhanden und lieferbar.
    Für so manchen, der in ländlichen Regionen keine ausreichenden Einkaufsmöglichkeiten vorfindet, ist das Online Shopping fast unverzichtbar, eine zeit- und kostensparende Alternative.

    Nicht zuletzt kann man durch die unkomplizierte Möglichkeit zum Preisvergleich einiges an Pinkepinke sparen und sich zusätzlich betreffs Qualität und Kundenfreundlichkeit auf Bewertungs- und Vergleichsportalen jede Menge Informationen zu Shops und Artikeln holen.

    Welche Angebote kann ich online erwarten? Alles da?

    Im Großen und Ganzen kann ohne weiteres behauptet werden, dass es online so gut wie “alles” gibt: Vom Doppelbett bis zur Nähnadel, vom Scooter bis zum T-Shirt. Und alles, was dazwischen liegt.

    Eine kleine Erkundungstour durch die beliebtesten Bereiche des Online Shoppings gefällig? Hier geht es los!

    • Mode: Mit dem äußeren Erscheinungsbild wollen wir unsere Persönlichkeit unterstreichen, der Mitwelt zeigen, wie wir uns selbst sehen - ein Bedürfnis, das so gut wie allen Menschen wichtig ist. Dementsprechend gibt es eine geradezu unübersehbare Auswahl an Mode auf ebenso vielen Portalen.
      Durch gezielte Eingaben in der Suchmaschine kann man schon mal eine Vorauswahl treffen, um vom riesigen Angebot nicht überwältigt zu werden. Von bunt, flippig und preisgünstig wie zum Beispiel bei “Modetalente” bis zu elegant-klassisch wie etwa “DressInn”. Vollständig online einkleiden geht problemlos bei einem Portal wie “Floryday”, wo man sogar noch unter vielen Farben und Designs selbst wählen kann - samt Zubehör wie Schuhen, Taschen, Schals und anderen Accessoires.

      Etwas knifflig kann die Wahl der richtigen Größe sein, denn diese sind oft recht unterschiedlich geschnitten. Die meisten Mode-Portale haben jedoch eine ausführliche und genaue Größentabelle - hier darf man sich nicht selbst beschummeln und muss die Maße ehrlich abgleichen. Dann sollte das Teil auch passen. Retournieren ist jedoch im Normalfall kein Problem. Wenn man es ganz eilig hat, kann man auch mal ein Kleidungsstück in zwei Größen bestellen und dann die nicht passende zurücksenden.
    • Körperpflege: Wie wäre es, hier mal was Neues auszuprobieren oder der Empfehlung des Friseurs, der Kosmetikerin zu folgen, die entsprechenden Websites aufzusuchen und sich dort schlau zu machen? Wenn man jedoch bei seinen gewohnten und geliebten Pflegeprodukten bleiben möchte, so kann meist unkompliziert online nachbestellt werden. Es lohnt aber auch, sich immer mal wieder umzuschauen, um neu entwickelte Produkte kennenzulernen und Testberichte zu lesen.
      Da es sich um Hygieneartikel handelt, gilt hier bei Retouren, dass nur für originalverpackte Produkte der Kaufpreis erstattet wird. Einige Körperpflegeportale, die auch Shops vor Ort führen, bieten die Option an, online erworbene Produkte “offline” zurückzugeben.
    • Haushaltsgeräte und -waren: Auch hier ist das bequeme, zeit- und kräftesparende Vergleichen von Marken und Modellen ein unbestreitbarer Vorzug des Online-Einkaufs. In den meisten Fällen wird man hier auf Marken zurückgreifen, die einem aus eigener Erfahrung als gut und verlässlich bekannt sind. Sich über Neuheiten zu informieren, ist online problemlos möglich, ergänzend helfen die bereits erwähnten Bewertungsportale, in denen Rezensionen von Kunden nachgelesen werden können.
    • Kinder & Babybedarf: Babys interessiert das Shoppen (noch) nicht und Kindern macht es bei Weitem nicht so viel Spaß wie Erwachsenen - Eltern können ein Lied davon singen … Da ist es doch wesentlich einfacher für alle Beteiligten, abends, wenn der Nachwuchs schlummert, sich mit einer Tasse Tee gemütlich auf die Couch zu setzen und im Internet nach passendem Kinder- und Babybedarf zu surfen.
      Auswahl gibt es reichlich, von klassisch bis kultig, ganz nach dem Geschmack der Eltern, solange die noch über Möbel, Kleidung und Zubehör für die nachkommende Generation zu bestimmen haben: Spätestens nach zehn Jahren ist Schluss damit, wenn die lieben Kleinen ihren Geschmack zu entwickeln beginnen - und im Online Shop dann das eigene Sortiment wählen wollen.
    • Sport und Fitness: Für sportliche Aktivitäten ist es meistens unabdingbar, sich das dafür passende Outfit und natürlich auch Gerät zu besorgen. In langen Jeans dem Tennisball nachzujagen oder in Halbschuhen eine Trekkingtour zu unternehmen, wird wohl niemandem im Ernst einfallen. Um die dafür spezialisierten Shops im Internet zu finden, kann man entweder nach der Sportart surfen oder nach Markenshops Ausschau halten, die die bevorzugten Artikel führen. Sollte man Anfänger sein, so ist es im Vorfeld sinnvoll, sich entweder bei erfahrenen Sportlern oder auch online Infos zur nötigen Ausrüstung zu holen. Ausführliche Produktbeschreibungen im Onlineshop selbst sowie Kundenbewertungen können auch hier entscheidend weiterhelfen.
    • Elektronik: Auf diesem Sektor bleibt wahrscheinlich kaum ein Wunsch offen. Wer sich hier erst einmal vertieft, sollte sich ausreichend Zeit nehmen, um das Online-Angebot gründlich erkunden zu können. Wichtig ist gerade bei elektronischen Geräten, auch auf guten Kundenservice zu achten und die Garantiezeit nicht zu übersehen. Im technischen Bereich ist nicht immer das billigste Produkt auch das zufriedenstellendste: Hier heißt es, die Entscheidung nach anderen Kriterien zu treffen - spezialisierte Websites bieten oft bis ins Detail gehende Informationen von erfahrenen Usern, auch Hinweise zu Neuentwicklungen und fundierte Kritik.
    • Haustiere: Ja, auch der geliebte tierische Kamerad kann per Online-Shopping versorgt werden. Ob Spielzeug, Futter oder Zubehör für den artgerecht eingerichteten Ruheplatz, im Onlinehandel wird man das Passende finden..

    Doch nicht immer ist klar: Was genau ist artgerecht? Für einen Fisch sieht das ganz anders aus als für eine Katze oder einen Hamster. Der Austausch mit anderen Tierhaltern auf Blogs und Infoseiten sowie das Lesen von Fachliteratur hilft dabei, dem Tier ein so weit wie möglich artgerechtes Leben zu bieten und die passenden Artikel anzuschaffen, die dem Wohlergehen des Tieres dienen. Jeder Tierhalter weiß, dass dabei nicht von menschlichen Überlegungen ausgegangen werden darf, sondern die artspezifischen Bedürfnisse des Tieres selbstverständlich im Vordergrund stehen.

    Gerade im vergangenen Jahr (2020) mussten wir erfahren, dass es nicht selbstverständlich ist, Shops und Einrichtungen vor Ort geöffnet vorzufinden und es oft wirklich schwierig werden kann, das Benötigte und Gewünschte zu bekommen. Online Shopping wurde daher zu einem fast unverzichtbaren Trend, den man nicht mehr missen möchte.

    Und dann gibt es da noch die Sehnsucht, in schwierigen Zeiten zur Ruhe zu kommen, sich mal was Gutes zu tun, sich selbst zu beweisen, dass einem die Welt trotz schwieriger Zeiten nicht gänzlich verschlossen ist: Sich online zu informieren und auszutauschen, zu stöbern, zu surfen und zu shoppen, vielleicht gemeinsam mit der Familie - das kann Tiefpunkte und Grenzen überwinden helfen und beweist, dass man ja doch nicht allein auf der Welt ist.

    Ähnliche