ErfahrungenScout
    Ist die mediterrane Diät leicht umzusetzen?
    10-03-2021

    Ist die mediterrane Diät leicht umzusetzen?

    Haben Sie bereits von der mediterranen Diät gehört? Mit Sicherheit, sobald Sie sich entschlossen haben, fit und gesund zu werden. Die mediterrane Diät bietet Ihnen zahlreiche gesundheitliche Vorteile und zählt genau deswegen zu einer der besten Diäten auf der ganzen Welt. Forschungen zufolge kann die mediterrane Diät Herz- und Kreislaufkrankheiten mildern, gefährlich hohen Cholesterinspiegel senken, den Blutzuckerspiegel ausgleichen und natürlich vor allem beim Abnehmen helfen. Sie kann aktuellen Forschungen zufolge sogar Schlaganfällen, Parkinson und Alzheimer vorbeugen. Offenbar kann die mediterrane Diät ebenfalls bei Depressionen und Ängsten unterstützend wirken, während sie einen lebensverlängernden Effekt haben soll.

    Kann die mediterrane Diät besser als ein Diät Shake sein? Mit erfahrungenscout.de finden Sie dies und noch viel mehr innerhalb der nächsten Minuten heraus.

    Mediterrane Diät - was steckt dahinter?

    Die mediterrane Diät folgt einem Essmuster, das sich aus Essgewohnheiten rund ums Mittelmeer konzentriert. Bei mediterraner Diät denken Sie vermutlich sofort an Italien und fragen sich, inwiefern Pizza und Pasta gesund sein sollen. Nun, zum einen ist es durchaus möglich, Diät Rezepte für eine gesündere Version von Pizza und Pasta aufzutreiben. Darüber hinaus ist Italien nicht das einzige Land am Mittelmeer und bietet noch wesentlich mehr als nur Pasta und Pizza.

    Am Mittelmeer liegen ebenfalls Frankreich, Spanien, Griechenland und die Türkei. Als wenn Sie allein mit diesen Ländern nicht bereits eine fabelhafte Auswahl für Diät Rezepte hätten, vergessen die meisten die anderen Länder entlang des Mittelmeers, eben genau auf der anderen Seite des Meeres: Marokko, Ägypten, Israel und auch der Libanon. Das Essen dieser Länder ist ein wenig mehr orientalisch geprägt. Vor allem sollten Sie nicht vergessen, dass vor allem Gewürze die Abwechslung bei Diät Rezepten ausmachen.

    Darauf kommt es bei der mediterranen Diät an

    Allein beim Stichwort Diät denken viele Menschen vor allem an Salat und Diät Shakes. Salat kann zwar zweifelsohne Teil einer mediterranen Diät sein, doch ist die mediterrane Diät lange nicht auf fade Blattsalate begrenzt.

    Im Mittelpunkt der mediterranen Diät steht vor allem das Weglassen von Fertigprodukten. Fertigprodukte sind zwar bequemen, doch ist hinreichend bekannt, wie ungesund sie sind. Sie stecken voller Konservierungsstoffe, versteckten Zuckern und chemischer Zusätze. Es mag zwar einfach sein, einfach eine Tüte aufzureißen, aber sparen Sie damit kaum Zeit beim Zubereiten Ihrer Mahlzeiten ein. Darüber hinaus verlieren wir durch den ganzen fertigen Schnickschnack den Kontakt zur eigenen Nahrung. Folglich besteht die mediterrane Diät darauf, dass Sie Ihre Mahlzeiten selbst zubereiten. Mit ein wenig Vorbereitung können Sie auch die mediterrane Diät hervorragend in Ihren Alltag einplanen. Zudem kann das Schnippeln von Obst und Gemüse eine sehr entspannende Aufgabe sein.

    Lebensmittelgruppen der mediterranen Diät

    Die mediterrane Diät schließt vor allem sehr viel frisches Gemüse, Obst, Vollkorngetreide, Bohnen und Linsen sowie Fisch und Meeresfrüchte und gesunde Fette durch Olivenöl und Nüsse ein. Geflügel kann zwar auch Teil der mediterranen Diät sein, doch wird es seltener verzehrt. Rotes Fleisch wie Rind kommt ebenfalls seltener bei der mediterranen Diät auf den Teller. Eier und fermentierte Milchprodukte finden bei einem mediterrane Diät Tagesplan ebenfalls nur in moderaten Mengen Platz. Zucker und Süßigkeiten finden nur sehr wenig Platz bei der mediterranen Diät.

    Mediterrane Diät Rezepte vs Low Carb Diät

    Der mediterrane Diät Tagesplan ähnelt sehr Low Carb Diät. Fette und vor allem Proteine werden zu frischem Gemüse bevorzugt, doch finden bei der Low Carb Diät Getreide auch auf Vollkorn Basis weniger Platz. Beide Diäten haben durchaus Ihre Vorteile und es kommt letztlich auf Ihre Vorlieben an, mit welcher Diät Sie persönlich besser klarkommen.

    Der mediterrane Diät Plan

    Als Faustformel merken Sie sich ganz einfach, stets Ihren Teller zur Hälfte mit frischem Gemüse oder Obst zu füllen. Ein Viertel widmen Sie Vollkorngetreide. Das übrige Viertel ist für eine Portion gesunder Proteine reserviert. Der mediterrane Diät Plan ist sehr leicht umzusetzen, wenn Sie sich an ein paar Vorschläge für gesunde Mahlzeiten halten.

    Ersetzen Sie raffiniertes Getreide mit Vollkorngetreide

    Raffiniertes Getreide enthält kaum Nährstoffe, bei Vollkorngetreide sind sie jedoch weitestgehend erhalten und auch sie enthalten mehr Ballaststoffe. Ersetzen Sie weißen Reis mit Vollkornreis, Quinoa, Hirse oder Bulgur. Pasta könnten Sie mit Protein Pasta aus Linsen oder Buchweizen ersetzen.

    Tauschen Sie rotes Fleisch mit Fisch aus

    Rotes Fleisch kann für den Verdauungstrakt sehr anspruchsvoll sein. Fisch ist die bevorzugte Proteinquelle bei der mediterranen Diät. Lachs, Makrele, Thunfisch und Hering sollten auf jedem mediterrane Diät Tagesplan ihren Platz finden. Falls Sie kein Fischfan sind oder eines Tages keine Lust mehr auf Fisch haben, wählen Sie Bohnen oder Linsen als Proteinquelle. Ob grüne Bohnen, Kidneybohnen, Kichererbsen oder schwarze Bohnen - die Auswahl ist prächtig.

    Kochen Sie mit Olivenöl statt mit Butter

    Olivenöl gilt neben Kokosöl als eines der gesündesten Öle. Ähnlich wie bei der Low Carb Diät kommt es bei der mediterranen Diät weniger auf die Fettmenge an, sondern mehr auf die Art des Fetts.

    Die richtigen Milchprodukte

    Mediterrane Diät Rezepte lassen durchaus Milchprodukte zu, nur werden lang gereifte Milchprodukte gemieden. Feta und Brie sowie Parmesan finden durchaus Platz, aber kein Gouda oder Emmentaler. Joghurt ist selbstverständlich erlaubt, allerdings nur Naturjoghurt. Sofern Sie Lust auf einen Fruchtjoghurt als Nachtisch hätten, sollten Sie zu einem Naturjoghurt greifen und ihn mit frischem Obst verfeinern.

    Snacks und Rotwein sind erlaubt

    Wählen Sie gesunde Snacks wie Nüsse und Obst beim kleinen Hunger zwischendurch wie bei der Low Carb Diät. Auch Rotwein dürfen Sie in moderaten Mengen genießen.

    Fazit mediterrane Diät

    Die mediterrane Diät lässt sich sehr leicht umsetzen, sodass selbst absolute Einsteiger im Handumdrehen leckere mediterrane Diät Rezepte finden. Die Zutaten erhalten Sie quasi überall, sodass Sie nicht auf besondere Lebensmittel angewiesen sind. Der mediterrane Diät Plan ist so wunderbar leicht umzusetzen, da er nur sehr wenigen Einschränkungen unterliegt. Selbst im Restaurant essen zu gehen ist mit der mediterranen Diät kein Problem. Sie sollten die mediterrane Diät mehr als einen Lebensstil als eine Diät ansehen. Falls Sie Bedenken haben, ob Sie es mit der mediterranen Diät schaffen abzunehmen, können Sie sich jederzeit durch Gluco Plus und Yoyosan unterstützen lassen.

    Ähnliche