Checkliste für den Kauf eines Kaminofens

Checkliste für den Kauf eines Kaminofens
Online Shop

Wenn es draußen ungemütlich kalt und unangenehm wird, tragen sich immer mehr Verbraucher mit dem Gedanken, einen Kamin für Ihr Eigenheim anzuschaffen. Die Rückkehr zu den nachwachsenden, nachhaltigen Rohstoffen, wie zum Beispiel Holz, garantiert nicht nur mehr Gemütlichkeit für das eigene Zuhause, sondern auch eine Kostenersparnis.

Ein hochwertiger Kaminofen, ein wasserführender Betrieb, eine intuitive und moderne Bedienung: Das alles ist mit enormen Kosten verbunden, die sich über die nächsten Jahre bemerkbar machen. Was beim Kauf und der Auswahl zu beachten ist, erfährt im Folgenden eine detaillierte Erklärung.

Qualität und zertifizierte Kaminöfen für das eigene Zuhause

Heute gehört der Kaminofen zu einer Wärmequelle, die das Zentrum in einem Haus oder einer Wohnung bildet und nicht mehr nur als Alternative anzusehen ist. Ein hochwertiger Ofen ist nicht nur Blickfang und gemütliche Zentrale. Er kann die Gesamtwohnfläche beheizen. Seit Jahrhunderten verspricht das flackernde und knisternde Kaminfeuer unmittelbare Gemütlichkeit, auf die immer weniger Menschen im Herbst und Winter verzichten wollen.

So gehören die Qualität und die Wertigkeit zu den wichtigsten Kriterien, wenn es um die Auswahl des passenden Kaminofens geht. Zunächst sollten bereits auf der Verpackung die notwendigen Zertifikate und Siegel ersichtlich sein, wie das CE Zeichen und das DIN EN 13240. Nur so gehen Verbraucher auf Nummer sicher, dass ihr Ofen auch die zulässigen Kriterien für die Sicherheit erfüllt.

Traditionsunternehmen: Kundenbindung basiert auf Vertrauen

Im Prinzip gehen die Kunden mit dem Hersteller ihres Kaminofens ein vertrauensvolles Verhältnis ein, das ein Leben lang nicht abreißt. Kommt es einmal zu Wartungsarbeiten oder benötigt ein Ofenbesitzer Ersatzteile, ist der traditionelle Hersteller zur Stelle, um eine zügige Problemlösung in Gang zu setzen. Ebenso maßgeschneidert präsentieren sich mittlerweile die Finanzierungsmöglichkeiten, die sich im Zusammenhang mit hochpreisigen Kaminsystemen ergeben.

Verbraucher haben auf diese Weise die Möglichkeit, folgerichtig in die Effizienz ihrer eigenen vier Wände zu investieren.

Stabil und standfest - Konstruktion und Feuertür des Ofens

Der Schutz, die Stabilität und die Festigkeit der Materialien wirken sich nicht nur im Design aus, sondern auch in der Lebensdauer. Schließlich ist der Feuerraum extremen Hitzebelastungen ausgesetzt. So sollte ein Kaminofen aus entsprechend robusten und widerstandsfähigen Materialien gefertigt sein. Insbesondere Gusseisen im Bereich des Feuerraumbodens hat sich als stabil und langlebig erwiesen.

Im Prinzip profitiert die ganze Familie von einer sicheren und einfach zu bedienenden Kamintür. Die sichere Feuertür verschließt den Feuerraum fest. Bestenfalls ist sie über einen luftdurchlässigen Griff leicht zu hantieren. Dieser kann niemals zu heiß werden. Auch für die Reinigung und Pflege des Feuerraums ist die Öffnung der Luke und der Feuerraumtür entscheidend.

Ein Blick auf den Brennraum

Wer etwas genauer hinsieht, dem dürfte ein hochwertiger und komfortabler Brennraum positiv auffallen. Vermiculit gehört zu einem der natürlichen Materialien, das sich begünstigend auf die Verbrennung auswirkt. Das Ergebnis spricht für sich: Es kommt zu einem geringeren Aufkommen von Emissionen und zu weniger Rußentwicklung. Zu den deutlichsten Preisunterschieden zwischen den Kategorien und Kaminöfen kommt es oftmals im Hinblick auf das verwendete Material im Brennraum. Wer hier zu viel sparen möchte, wird wohl schon bald eine kostenintensive Reparatur vornehmen lassen.

Gerade der Korpus, der Feuerraum, die Stärke der Teile und die Beschaffenheit bilden einen maßgeblichen Eindruck von der Wertigkeit eines Ofens. In diesem Zusammenhang ist auch die Asche-Entsorgung ohne weiteres möglich.

Wirkungsgrad und Heizleistung der Kaminöfen

Der perfekte Kaminofen passt zum eigenen Wohnraum und besitzt die dafür geeignete Heizleistung. Überdimensionierte Öfen erzeugen eine viel zu hohe Temperatur, die schnell unangenehm wird. Nur wenn der Ofen zur Quadratmeter-Fläche passt, können Verbraucher das Maximum aus den Brennstoffen herausholen.

Nicht zu vernachlässigen ist in diesem Zusammenhang die Heizleistung, die wohl mindestens bei 70% ankommen sollte. Eine bestmögliche Heizleistung macht sich in einem ebenso hohen Wirkungsgrad von über 80% bemerkbar. Nur so ist es möglich, die Verbrennungsmaterialien ökologisch und ökonomisch zu verbrauchen und nicht zu viel der kostbaren Energie aus dem Fenster zu werfen.

Neben den entscheidenden Punkten, wie dem Wirkungsgrad und dem Heizwert, sollten sich Käufer eine Checkliste zusammenstellen, um von den Wunschvorstellungen nicht zu drastisch abzuweichen und den wirklich passenden Ofen zu finden.

Raumluftunabhängige Kaminöfen: Design und Flexibilität

Ein entscheidender Pluspunkt für ein flackerndes Feuer ist die Luft, die zur Verfügung steht. Viele Kaminöfen beziehen diese Luft aus dem Wohnraum und aus der Raumluft. Bei Neubauten, die enorm gut isoliert sind, muss eine Frischluftzufuhr vorhanden sein. Ein Kaminofen ist in diesem Fall als raumluftunabhängiger Ofen anzuschließen und mit einem externen Luftanschluss zu versehen.

In den Linienführungen, in der Form und im Design unterscheiden sich die Kamine untereinander. Hier gibt es für jeden Geschmack das passende Modell. Besonders gefragt sind die Übereck-Varianten, die eine dreidimensionale Wahrnehmung des Feuerraums in die Tat umsetzen. Andere flexible Systeme lassen sich je nach Sitzposition problemlos einstellen, so dass ein Kaminfeuer eigentlich aus jeder Perspektive zu erkennen ist. Hier bieten die führenden Markenhersteller auf den Messen und Präsentationen in Showrooms ihre beliebtesten Produkte und Neueinsteiger.

Ob Gusseisen, Keramik oder Speckstein: Die Materialien bringen ihre Vorteile mit in den Alltag und verleihen einem Kaminofen ein attraktives Äußeres, das zum Raum und Haus passt. Die Meisten wünschen sich einen direkten Blick auf das knisternde Feuer und eine möglichst saubere und sichere Handhabung im Alltag. So machen sich hochwertige Kaminöfen vom ersten Einsatz über die nächsten Jahre hin bezahlt und lohnen die Investition in nachhaltige, nachwachsende Rohstoffe.

Mehr Online Shop