ErfahrungenScout
    Wie man im Jahr 2021 der Charme des Flirtens findet
    11-01-2021

    Wie man im Jahr 2021 der Charme des Flirtens findet

    Stellen Sie sich vor: plötzlich ein schnelles Flirt und am Wochenende eine nette Annäherung in einem Club. Es scheint eine Situation von vor Jahrzehnten zu sein, war? Aber wir können in der Krise auch eine großartige Gelegenheit sehen, uns neu zu erfinden, neue Wege aufdecken, für den anderen zu sein und warum nicht, neue und bessere Wege, einander zu lieben.

    Flirten ist angesichts der Coronavirus-Pandemie sicherlich weniger wichtig als Gesundheit, aber es ist definitiv nicht das Ende der Suche nach der großer Liebe, denn einer der Hauptmotoren, der die meisten Menschen bewegt, ist genau die Zuneigung und unsere Tendenz, mit anderen in Kontakt zu treten. Die Art und Weise, andere Menschen zu treffen, oder sich zu verlieben, hatte sich bereits seit einigen Jahren langsam geändert.

    Unsere Welt öffnete sich allmählich für die Virtualität wie Sie in diesem Bewertungen über Lovehoney sehen können; die Globalisierung bereitete uns schon bereits auf andere Arten der Interaktion mit Kollegen, Freunden und zukünftigen Liebes Partnern vor, einschließlich unserer Art, mit unseren Finanzen umzugehen! Unternehmen wie Oskar werden aus diesem Bedürfnis heraus geboren. Es schien vielen Menschen plötzlich, schwieriger, andere spontan zu treffen und noch schwieriger, stabile romantische Beziehungen aufzubauen. Obwohl sich diese Aspekte von Generation zu Generation ändern, es ist wahr, dass der technologische Schritt, der in den letzten Jahrzehnten stattgefunden hat, praktisch keine Zeit gelassen hat, für viele Menschen den Übergang zu verstehen. Praktisch alle unsere sozialen Interaktionen erfolgen über digitale Anwendungen.

    Unabhängig vom Alter oder Herkunft wurden soziale Netzwerke für mehrere Jahre zum neuen “Wohnzimmer”. Sie begannen, der Treffpunkt für Millennials zu sein, aber mit dem Aufkommen von Mobiltelefonen hörten sie auf, für bestimmte Generationen exklusiv zu sein. Die wichtigsten sozialen Netzwerke sind bisher: Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, Flickr, Snapchat, TikTok; und obwohl es nicht so scheint, werden sie heute auch zum flirten verwendet.

    Aber lassen wir uns vor der Corona Pandemie über die Dynamik des Flirts in Deutschland sprechen. Laut verschiedenen Umfragen sind die Deutschen nicht die Besten in der Kunst des Flirtens, und vielleicht haben virtuelle Plattformen ein wenig geholfen im Moment des ersten Schrittes, ihre Schüchternheit zu überwinden. Es wird auch gesagt, dass die feministische Bewegung der 70er und 80er Jahre in Deutschland Männer erschreckte, weil sie nicht darauf ausgerichtet war, gemeinsam für gleiche und legitime Rechte zu arbeiten, sondern dagegen. Aber es ist nicht so, dass es hier kein Flirten gibt, nur dass es -wie gesagt- schüchterner ist, als in anderen Orten der Welt.

    Die Wahrheit ist, dass die Covid 19 und die aufeinander folgenden Sperren von allen erfüllt werden mussten. Sowohl schüchtern als auch kontaktfreudig mussten zu Hause bleiben. Die Partnersuche hat sich mittlerweile fast vollständig online verschoben. Viele Paare treffen sich nach wochenlangem Chatten, zum ersten Mal persönlich.

    Heutzutage die drei am häufigsten verwendeten Dating-Apps sind

    Tinder: eines der ersten, bekanntesten und weitgehend kostenlose App mit einer einfachen und sehr visuellen Verwendungsart, mit der Sie die Person, die Sie mögen, schnell “wählen” dürfen und einen privaten Chat mit ihnen beginnen können.

    Lovoo: Diese internationale App, die in Deutschland sehr beliebt ist und auf Geo-lokalisierung basiert, hat auch ihren Weg nach Spanien gefunden. Es macht einfach sofort einen Chat zu starten, was das Flirten zum Kinderspiel macht.

    Badoo: Diese App hat eine große Nutzergemeinschaft und ist trotz starker Konkurrenz durch Tinder geblieben. Es soll nicht nur für flirten sein, sondern auch für Freunde finden.

    In Deutschland Apps wie Candidate, Bumble, Once und Happn sind auch sehr beliebt. Aber es gibt nicht nur Apps sondern Seiten! Sie können gerne mal die LemonSwan Bewertungen oder mehr über Gibsmir lessen. Jede App oder Seite hat offensichtlich Vor- und Nachteile.

    Unter den Vorteilen kann gesagt werden, dass einige so wie Tinder, weltweit kostenlos sind; die Verwendung macht Spaß, viele haben ein sehr hübsches Layout und es gibt fast keine Fake-Profile; wobei niemand die Aktualität der Fotos garantieren kann und das Kennenlernen kann oft eine Überraschung sein. Zu den Nachteilen gehört gerade die Unmöglichkeit, zu bestätigen, wie eine Person wirklich aussieht, die meisten Apps sind oberflächlich, da sie genau auf dem äußeren Erscheinungsbild einer Person basieren.

    Wie auch immer, nicht alle Apps werden gestellt, um einen Partner zu finden. Die Vielfalt ist genau auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer gedacht, wie Sie in dieser Seite mehr finden werden. Aus diesem Grund werden Plattformen wie Facebook und in letzter Zeit auch Instagram als dating Seiten verwendet, da diese Plattformen offensichtlich nicht zum online dating gedacht sind, kann dies den Flirt-Charme etwas zurückbringen. Wie man die richtige Dating-Plattform findet ist sicherlich eine Frage der spezifischen Bedürfnisse.

    Sich zu verlieben ist sicherlich etwas Besonderes und durch die soziale Netzwerke ist ein Großteil des Charmes der Spontaneität daran verloren gegangen. Was richtig flirten bedeutet, muss immer wieder an neue soziale Realitäten angepasst werden und Menschen müssen sich auch daran adaptieren, wenn wir im Spiel bleiben wollen.

    Was sicherlich kein Spiel ist, ist Ihre Sicherheit und Sie sollten sich einiger realer Risiken bewusst sein bei Verwendung der Dating-Apps. Hier sind ein paar Vorsichtsmaßnahmen, die Sie befolgen müssen, bevor Sie jemanden über eine Dating-App treffen:

    Vermeiden Sie die Verbindung mit verdächtigen Profilen. Wenn die Person, mit der Sie übereinstimmen, keine Biografie hat, keine verknüpften Social-Media-Konten hat und nur ein Bild gepostet hat, handelt es sich möglicherweise um ein gefälschtes Konto. Es ist wichtig, Vorsicht walten zu lassen, wenn Sie sich mit jemandem verbinden, über den Sie so wenig Informationen haben.

    Warten Sie, bis Sie persönliche Informationen weitergeben. Geben Sie niemals jemandem, den Sie nicht persönlich getroffen haben, Ihre persönlichen Daten, einschließlich Ihrer Sozialversicherungsnummer, Kreditkartendaten, Bankdaten oder Arbeits- oder Privatadresse.

    Blockieren und melden Sie verdächtige Benutzer. Sie können einen anderen Benutzer blockieren und melden, wenn Sie der Meinung sind, dass sein Profil verdächtig ist oder wenn er unangemessen auf Sie reagiert hat. Dies kann häufig anonym erfolgen. Fühle Sie sich nicht allein, es gibt Tausende von Menschen, die gerade das Gleiche erleben, in ErfahrungenScout finden Sie weitere Meinungen, zum Beispiel.

    Wie bei jeder persönlichen Interaktion ist es immer möglich, dass sich Menschen falsch darstellen. Vertrauen Sie Ihrem Instinkt!

    Beachten Sie auch diese Tipps, wenn Sie jemanden zum ersten Mal treffen

    Sagen Sie jemanden Ihres Vertrauens, wohin Sie gehen. Machen Sie einen Screenshot des Profils Ihres Date und senden Sie es jemanden weiter. Lassen Sie mindestens einen Freund wissen, wo und wann Sie zu Ihrem Date gehen. Wenn etwas sich verändert sollte von was Sie geplant haben, sowie Treffpunkt, informieren Sie es auch weiter.

    Video-Chat. Wenn Sie ein potentielles Date gefunden haben, sollten Sie zuvor einen Video-Chat mit ihnen planen, bevor dem ersten Date. Dies kann ein guter Weg sein, um sich sicherzustellen, dass Ihr Match dem Person entspricht, von dem sie in ihrem Profil behauptet zu sein. Wenn das Date einem Videoanruf stark widerstehen, kann dies ein verdächtige Zeichen sein.

    Treffen Sie sich am liebsten an einem öffentlichen Ort. Vermeiden Sie es, bei Ihrem ersten Date jemanden, den Sie noch nicht gut kennen, zu Hause, in der Wohnung oder am Arbeitsplatz zu treffen. Es kann sein, dass Sie und Ihr Date sich wohler fühlen, wenn Sie sich in einem Café, Restaurant oder einer Bar mit vielen anderen Menschen treffen. Und vermeiden Sie unbedingt Treffen in öffentlichen Parks und anderen abgelegenen Orten für den ersten Date.

    Verlassen Sie sich beim Transport nicht auf Ihr Date. Es ist wichtig, dass Sie die Kontrolle über Ihren eigenen Transport haben, damit Sie jederzeit abreisen können und sich nicht auf Ihr Date verlassen müssen, falls Sie sich unwohl fühlen. Vermeiden Sie es, mit jemandem in ein Fahrzeug zu steigen, den Sie nicht kennen und dem Sie nicht vertrauen, insbesondere wenn es sich um das erste Treffen handelt.

    Und schlussendlich Vertrauen Sie Ihren Instinkten. Wenn Sie sich unwohl fühlen, können Sie ein Date jederzeit hinterlassen oder die Kommunikation mit jemandem abbrechen, der Sie unsicher macht. Ihre Sicherheit ist am wichtigsten, und jeder sollte das verstehen!

    Auch wenn Sie momentan mehr Freizeit haben, bedeutet dies nicht, dass Sie praktisch jeden treffen sollten. Sie möchten bereit sein, jemanden mit Potenzial im wirklichen Leben treffen. Die Tatsache, dass sich die Partnersuche inzwischen fast vollständig online verschoben hat, bedeutet nicht, dass Sie sich auf irgendetwas beeilen müssen. Wenn Sie es jedoch im Moment brauchen, erlauben Sie sich, vom Dating-Spiel solang Sie möchten zu verabschieden.

    Obwohl es wahr ist, dass wir im digitalen Zeitalter anscheinend flirten lernen müssen, die Prinzipien der klassischen Flirt bleiben dieselben. Da wir immer noch Menschen sind, dies sind die grundlegende Dating-Tipps: werden Sie zuerst das, was Sie anziehen möchten, vertrauen Sie sich selbst, denn es gibt niemanden, der attraktiver ist als jemand, der sich selbst liebt, beeilen Sie sich nicht und genießen Sie den Prozess, weil –wie Sie schon wissen- die aufregendsten Momente eines Flirts schnell vergehen!

    Ähnliche