ErfahrungenScout
    Warum ist eine Hausratversicherung so wichtig?
    22-10-2020

    Warum ist eine Hausratversicherung so wichtig?

    Es gibt viele Versicherungen. Sie erfüllen alle einen bestimmten Zweck, aber eine Versicherung, die häufig vernachlässigt wird, ist die Hausratversicherung…

    Eine Versicherung ist eine Investition für den Fall der Fälle. Sie hilft uns dabei den Einfluss unvorhersehbarer, negativer Situationen deutlich abzumildern und besser mit den Folgen solcher Situationen zu leben. Von all den vielen verschiedenen Versicherungsarten, die es auf dem Versicherungsmarkt gibt, ist die Hausratversicherung eine ganz wichtige. Insbesondere dann, wenn Sie eine Familie mit Kindern haben, die gerne umherrennen und Spaß an der Freude haben. Um Ihnen bei den Scherben und dem Wertverlust eine Abhilfe zu verschaffen, gibt es ein Meer an unterschiedlichen Lösungen, wie beispielsweise die Barmenia Versicherungen. Mit Clark soll Ihnen die Auswahl solcher Versicherungen erleichtert werden und dann gibt es noch zahlreiche Versicherungsbewertungen online, die ebenfalls Aufschluss über mögliche Vorteile geben sollen. Aber warum ist eine Hausratversicherung so wichtig und wie finden Sie die Richtige für Ihre Ansprüche? Mithilfe dieses Artikels wollen wir hierauf einen näheren Blick werfen und Ihnen die entsprechenden Antworten liefern.

    Die Vorteile einer Hausratversicherung

    Eine Hausratversicherung schützt Sie vor Schäden durch Leitungswasser, Sturm und Hagel, Feuer und Vandalismus. Außerdem schließt sie auch Einbruchdiebstahl sowie Raub ein und kann um individuelle Parameter ergänzt werden. Im Prinzip können Sie hierbei alles, was Sie bei einem Umzug mit in die neuen vier Wände mitnehmen können, absichern.

    Das ist besonders interessant, wenn Sie sich einmal vor Augen führen, wie viele verschiedenen Gegenstände Sie in Ihrem Hausrat haben und wie hoch deren Wert eigentlich ist. Man nenne an dieser Stelle nur den neuen OLED-TV, den teuren Lautsprecher und das Bett, dass Sie sich erst vor kurzem gekauft haben. Aufgrund dessen und gerade wenn sich im Haushalt Kinder oder ältere Personen, deren Koordination möglicherweise eingeschränkt ist, befinden, kann sich eine Hausratversicherung im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt machen. Zu den Vorteilen einer Hausratversicherung zählen nämlich:

    • Schutz in unbegrenzter Höhe
    • Volle Entschädigung, selbst bei grob fahrlässig herbeigeführten Schäden
    • Unbegrenzte Leistung, ohne, dass Sie im Voraus eine komplizierte Versicherungssumme berechnen müssen
    • Möglichkeit Zusatzpakete, wie beispielsweise eine Elementarschadenversicherung, dazu zu buchen

    Wie Sie sehen, bietet eine Hausratversicherung vor allem den Vorteil sich keinerlei Sorgen mehr, um die Wertgegenstände in den eigenen vier Wände machen zu müssen. Denn selbst bei Blitzschäden oder einem Einbruch erstatten in der Regel alle Versicherungen den vollen Betrag zurück.

    Sollten Sie auf eine (bessere) Hausratversicherung setzen?

    Nachdem wir nun wissen in welchen Fällen eine Hausratversicherung sinnvoll ist, stellt sich vielleicht die Frage ab wann sich eine solche Versicherung tatsächlich lohnt. Pauschal lässt das sich zwar nicht beantworten, aber als Faustregel können Sie sich merken, dass eine Hausratversicherung insbesondere dann interessant wird, wenn Sie wertvolle Wertgegenstände in Ihrem Zuhause haben.

    Hierfür setzt sich die Hausratversicherung immer aus zwei verschiedenen Teilbereichen zusammen. Einerseits ist da der Hausrat, also all die zu versichernden Wertgegenstände. Andererseits stehen dem Hausrat die möglichen Gefahren, wie beispielsweise Vandalismus oder ein Feuer gegenüber. Umso wertvoller Ihr Hausrat, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Einbruch geschehen könnte, umso besser sollten Sie versichert sein.

    Je nachdem wo Sie wohnen, bietet sich auch eine Elementarschadenversicherung als Zusatzversicherung für den Hausrat an, weil diese sicherstellt, dass Ihre Wertgegenstände gegen Hochwasser, Starkregen, Schneedruck, Lawinen, Erdsenkung und Erdbeben abgesichert sind. Damit sparen Sie sich nicht nur eine Menge Geld, sondern auch viel Zeit, wenn Sie in einem möglichen Risikogebiet wohnen sollten.

    Wie erwähnt, ist insbesondere der Wert Ihres Hausrats maßgeblich verantwortlich dafür, ob Sie eine Hausratversicherung oder ein Upgrade für eine solche benötigen. Makler und Verbraucherschützer gehen in der Regel davon aus, dass ein Betrag von 650€ pro Quadratmeter als ausreichend zu verbuchen ist. Dennoch sollten Sie regelmäßig selbst überschlagen, wie viel Ihr Hausrat wert ist und Ihre Versicherung gegebenenfalls anpassen.

    In welchen Fällen zahlt die Hausratversicherung nicht?

    Natürlich zahlt die Hausratversicherung nicht in jedem Fall, in dem ein Wertgegenstand kaputtgeht oder beschädigt wird. Aufgrund dessen sollten Sie einen genauen Blick auf die Bedingungen einer Versicherung werfen, bevor Sie sich für den Abschluss eines Vertrags entscheiden sollten.

    Beispielsweise zahlt eine Hausratversicherung grundsätzlich nicht, wenn Gegenstände kaputt gehen, weil Sie herunterfallen oder unsachgemäß genutzt oder gelagert wurden. Dazu zählen beispielsweise die Lagerung von elektronischen Geräten in feuchten Kellerabteilen. Außerdem ist die Hausratversicherung auch nicht zuständig für den Diebstahl auf offener Straße, wenn Ihnen davor nicht massiv Gewalt angedroht wurde.

    Außerdem sind absichtliche oder leicht vermeidbare Schäden ebenfalls nicht durch die Hausratversicherung abgedeckt. Ganz im Gegenteil liegt dann sogar ein Versicherungsbetrug vor, der strafrechtlich verfolgt werden kann. Grobfahrlässiges Verhalten kann wiederum durch die Hausratversicherung abgedeckt werden, wenn Sie den dementsprechenden Zusatz gebucht haben.

    Wie Ihnen ErfahrungenScout bei der Wahl der richtigen Hausratversicherung helfen kann

    Nun wissen wir also warum sich eine Hausratversicherung lohnen könnte und welchen Einschränkungen sie möglicherweise unterliegt. Wir haben gesehen welche Bereiche abgedeckt werden und erfahren, dass sie im Standard 650€ pro Quadratmeter abdeckt, was gegebenenfalls erhöht werden sollte.

    Aber wie finden Sie jetzt die richtige Hausratversicherung für Ihre Ansprüche und wie können Sie sich sicher sein, dass Sie sich keinerlei Gedanken mehr um etwaige Beschädigungen oder Verluste machen müssen? Die Antwort ist vergleichsweise simpel.

    Sie machen sich selbst ein Bild von den unterschiedlichen Lösungen. Wie? Indem Sie hier bei ErfahrungenScout die Online-Bewertungen anderer Versicherungsnehmer durchlesen und sich damit einen Überblick über die verschiedenen Versicherungsangebote am Markt machen. Wir verfolgen nämlich nicht einfach nur das Ziel das Feedback und die Erfahrungen anderer Menschen hier aufzulisten, sondern möchten Ihnen ein möglichst vollumfängliches Bild bieten, mit dem Sie Ihre Entscheidungsfindung deutlich erleichtern können.

    Durch die hier gelisteten Online-Bewertungen bekommen Sie nämlich sowohl positives als auch negatives Feedback mit und können bereits vor dem Abschluss einer Hausratversicherung herausfinden, welche Dinge es in diesem Zusammenhang zu beachten gilt. Außerdem haben die Versicherungen die Chance das Feedback der anderen Menschen als Anreiz für interne Verbesserungen zu nehmen, um damit zukünftig bessere Dienstleistungen erbringen zu können.

    Für welche Hausratversicherung Sie sich letztendlich auch entscheiden sollten wir von ErfahrungenScout wünschen Ihnen alles Gute und hoffen darauf, dass Sie diese niemals benötigen werden. Nichtsdestotrotz würden wir uns natürlich auch umgekehrt darüber freuen, wenn Sie Ihre Meinung mit uns und anderen Interessenten Ihrer Versicherung hier auf ErfahrungenScout teilen würden. Unabhängig davon, ob Sie etwas über den Kundenservice der Versicherung oder tatsächlich etwas über die Versicherungsleistungen Ihrer Versicherung berichten können. Nutzen auch Sie Ihre Chance anderen Menschen und Ihrer Versicherung weiterzuhelfen und machen Sie Ihr Feedback und Ihre Online-Bewertung bei ErfahrungenScout öffentlich.

    Ähnliche