ErfahrungenScout
    Wie Sie mithilfe von Online-Bewertungen Ihre Investitionsentscheidungen verbessern können
    28-10-2020

    Wie Sie mithilfe von Online-Bewertungen Ihre Investitionsentscheidungen verbessern können

    Das Investieren Ihres Gelds ist sinnvoll, um den eigenen Wohlstand zu mehren und beispielsweise die Inflation auszugleichen. Aber heutzutage ist es aufgrund der zahlreichen Methoden, wie Sie Geld sparen und anlegen können gar nicht so leicht die richtige Option für einen selbst zu finden. Aufgrund dessen wollen wir in diesem Beitrag auf Optionen, wie Klarna, WeltSparen und weitere Finanzdienstleister werfen und erklären, wie Ihnen Online-Bewertungen bei der Wahl der richtigen Option helfen können.

    Wie das Coronavirus die unterschiedlichen Investmentbereiche beeinflusst hat

    Das Coronavirus hatte weitreichende Auswirkungen auf die Wirtschaft, die sich natürlich auch an der Börse und damit auch bei den Anlegern und Investoren wiederspiegeln. Zum einen sind Branchenriesen, wie Daimler und BMW, ins Straucheln gekommen und haben einiges an Aktienwert einbüßen müssen. Zum anderen gab es aber auch echte Gewinner, wie beispielsweise das Gold, welches nach einem anfänglichen Einbruch, als „sichere“ Geldanlage zu einem Allzeithoch aufgestiegen ist, dass die Börsianer verzückt.

    Immobilien gelten nach wie vor als sichere Geldanlage, weil sich deren Wert durch die Coronakrise so gut wie gar nicht verändert hat. Außerdem hat sich gezeigt, dass einerseits insbesondere Pharma-Unternehmen und andererseits auch zukunftsgerichtete Unternehmen, wie beispielsweise Tesla und wasserstoffverarbeitende Unternehmen sich als interessante Geldanlage für viele Unternehmer herausgestellt hat.

    Der Grund hierfür könnte ein breites Umdenken sein, welches beispielsweise eine vermehrt pflanzenbasierte Ernährung inkludiert, um sich gegen die äußeren Gefahren in Form von Viren und Erregern zu schützen. Obwohl sich also weiterhin zahlreiche Investitionsmöglichkeiten ergeben, stellt sich die folgende Frage:

    Ist das Investieren während der Coronakrise überhaupt eine gute Idee? Nichts fällt für immer. So könnte man die Aussicht auf das Ende der aktuellen Rezession und die gesunkenen Börsenwerte vieler großer Unternehmen beschreiben. Nichtsdestotrotz sollten Sie verschiedene Aspekte beachten, bevor Sie sich für das Investieren Ihres Geld entscheiden sollten:

    - Wie lange haben Sie Zeit, um einen Verlust wiedergutzumachen oder ein Vermögen aufzubauen?

    Sind Sie gehetzt, weil Sie durch die Einbrüche an der Börse Geld verloren haben oder können Sie sich beruhigt zurücklehnen, weil Sie noch genug Zeit für den Aufbau Ihres eigenen finanziellen Wohlstands haben? Je nachdem aus welcher Lage heraus Sie agieren, macht es mehr oder weniger Sinn zu investieren.

    - Wie sieht Ihre derzeitige finanzielle Situation aus?

    Auf gut Deutsch: Können Sie es sich leisten aktuell Geld zu investieren? Haben Sie Genug Rücklagen mit denen Sie mögliche finanzielle Engpässe schnell und effektiv abfedern können, ohne, dass Sie Ihre Investitionen liquidieren müssen?

    - Wie risikobereit sind Sie?

    Wie immer beim Investieren von Geld stellt sich die Frage, wie risikobereit Sie eigentlich sind. Die Anlage von Geld birgt immer gewisse Risiken, die Sie im Hinterkopf behalten und abwägen sollten.

    Können Sie nach einer näheren Betrachtung dieser Fragen für sich selbst, aber auch für Ihre Familie, rechtfertigen, dass sich das Investieren Ihres Geldes lohnen könnte, macht es Sinn Ihr Geld anzulegen.

    Investitionsbetrug und worauf Sie achten sollten

    Sie sind also zu dem Schluss gekommen, dass Sie Ihr Geld investieren sollten. Nun stellt sich die Frage wo. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die für Ihre Verhältnisse mehr oder weniger Sinn machen könnten. Aufgrund dessen wollen wir Ihnen an dieser Stelle zunächst einen Überblick über mögliche Maschen des Investitionsbetrugs verschaffen und Ihnen dabei helfen diese zukünftig zu identifizieren:

    • Callcenter-Betrug

      Wenn Sie sich für Investments interessieren, kann es sein, dass Sie zu einem gewissen Zeitpunkt einen Anruf von einer Firma bekommen, welche Ihnen telefonisch Aktien oder Anlagen verkaufen will. Sie wirbt mit einer Website und einer Adresse, kurz: dass sie legitim ist, aber wenn Sie näher recherchieren, werden Sie merken, dass die Firma lediglich ein Briefkastenkonstrukt ist. Also Vorsicht bei Anrufen, die Sie zum Investieren auffordern.

    • Offshore-Betrug

      In diesem Fall meldet sich eine Gruppe oder Organisation bei Ihnen, um Ihnen das Angebot zu unterbreiten im Ausland steuern zu sparen. Hierfür wird Ihnen versprochen, dass Sie Ihr Geld steuerfrei anlegen können, wenn Sie es nur zu einer bestimmten Organisation ins Ausland schicken.

    • Schneeball-Betrug

      Bei einem Schneeball-Betrug wird versucht Sie als Investor für ein bestimmtes Produkt zu rekrutieren. Hierfür wird Ihnen erläutert, dass Sie eine Abgabe an eine Person leisten müssen, diese aber verkleinern können, wenn Sie selbst weitere Investoren rekrutieren. Als Investor erhalten Sie schnell hohe Renditen, die jedoch nicht aus den Geldanlagen der Hauptinvestoren stammen, sondern vielmehr das eingesammelte Geld anderer Menschen, die „unter“ Ihnen im Schneeballsystem angeordnet sind, stammen. Irgendwann wird diese Quelle jedoch versiegen und die Hauptinvestoren werden mit dem Geld abhauen und Sie finanziell gesehen mittellos dastehen.

    Wie Sie mithilfe von Online-Bewertungen betrügerische Wertanlagen erkennen können

    In der Praxis ist das Erkennen von falschen Wertanlagen leider nicht so leicht wie auf dem Papier. Nichtsdestotrotz müssen Sie mögliche Zweifel an Ihrer Urteilsfähigkeit nicht davon abhalten Ihr Geld zu investieren. Vielmehr sollten Sie sich vor einem Geldfluss umfassend über die jeweilige Option informieren. Wie Sie das am besten machen?

    Mithilfe der Online-Bewertungen anderer Menschen, die bereits diesen Service oder diese Wertanlage genutzt haben. Auf ErfahrungenScout haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, dass Sie sich mithilfe eben dieser einen Überblick darüber verschaffen, ob die Option, die Sie sich ausgesucht haben, auch tatsächlich das Richtige für Sie und Ihre Ansprüche ist.

    Nachdem Sie also einen Überblick über drei häufig verwendete Betrugsmaschen und Tipps dafür erhalten haben, wie Sie diese in Zukunft erkennen können, wollen wir uns nachfolgend der Frage widmen ab wann es sich zu investieren lohnt.

    Wie viel Geld sollten Sie haben bevor Sie anfangen es zu investieren?

    Die allgemeine Annahme ist, dass es sich nur mit besonders viel Geld lohnt dieses auch zu investieren. In der Praxis ist das allerdings nicht der Fall. Sie brauchen weder Hunderttausende noch Millionen von Euro, um anzufangen Ihr Geld zu investieren. Stattdessen können Sie schon mit 500€ bis 1000€ sicher und einfach anfangen Ihr Geld anzulegen.

    In dieser Hinsicht bietet sich beispielsweise das Investieren in Aktien an, da diese meist auch zu vergleichsweisen günstigen Preisen zu haben sind. Das Investieren in Aktien ist so leicht, wie selten zuvor und Sie können mithilfe von Apps innerhalb weniger Tage anfangen Ihr Geld in unterschiedliche Unternehmen auf der ganzen Welt zu investieren. Und auch Gold ist eine stabile Wertanlage, die sich bezahlt machen könnte.

    Nichtsdestotrotz und unabhängig davon für was Sie sich entscheiden, sollten Sie sich einerseits sicher sein, dass Sie die Gefahren und Risiken kennen und andererseits einen finanziellen Puffer haben, der unabhängig von Ihrem angelegten Geld ist. Hiermit stellen Sie nämlich sicher, dass Sie selbst im Ernstfall liquide bleiben können. Jetzt heißt es aber, dass Sie selbst aktiv werden. Viel Erfolg beim Investieren.

    Ähnliche