ErfahrungenScout
    Lohnt es sich, für Black Friday zu kämpfen?
    08-11-2019

    Lohnt es sich, für Black Friday zu kämpfen?

    Da der November bereits begonnen hat, freuen sich sowohl Online- als auch Einzelhändler auf eine der größten Verkaufssaisonen des Jahres. Unter den anderen wichtigen Verkaufssaisonen kann Black Friday oder der Schwarze Freitag als die beliebteste angesehen werden. Der Schwarze Freitag wird wie sein Name am Freitag gefeiert, jedoch nur am Freitag der letzten Woche des Novembers oder einen Tag nach dem Erntedankfest in den USA. Wenn wir auf die Geschichte dieses Ereignisses zurückblicken, erhalten wir die Information, dass seit den 1930er Jahren der Freitag nach Thanksgiving der offizielle Beginn der Weihnachtseinkaufssaison war. Aus diesem Grund entwickelten die Einzelhändler an diesem Tag eine Marketingstrategie, indem sie einen großen Verkauf abgaben.

    Wie funktioniert der Schwarze Freitag?
    Schwarzer Freitag könnte eine große Chance sein, Dinge mit weniger Geld auszugeben. Und auf der anderen Seite könnte es aber auch eine große Chance sein, Geld für etwas unwichtiges zu verlieren, das Sie nicht wirklich brauchen, oder sogar für einige Ausgaben, die Sie eigentlich nicht haben sollten, wie Verletzungen, die durch das Gedränge mit vielen anderen Käufern verursacht werden. Schwarzer Freitag bietet eine große Anzahl von Rabatten für fast alle Dinge, die wir täglich benutzen, wie Kleidung, Elektronik, Möbel, Unterhaltungsgeräte und vieles mehr. Sie können zum Beispiel einen Lautsprecher von JBL zum halben Preis von 300 Euro erwerben. Es könnte sehr verlockend sein, oder?

    Wenn es um das physische Risiko geht, das Schwarzer Freitag verursachen kann, können Sie sich trotzdem auf Ihre Versicherungsgesellschaft verlassen. Es lohnt sich also immer noch, wenn Sie diese Dinge wirklich wollen und bereit sind, sich mit den anderen Käufern zu messen.

    Wie ist der schwarze Freitag dieser Tage?
    Da der Schwarze Freitag einen Tag nach dem Erntedankfest kommt, der ein Brückentag zum Wochenende ist, überspringen die Leute das Büro absichtlich zum Einkaufen. Der Schwarze Freitag hat sich jedoch inzwischen zu einem einwöchigen Ereignis entwickelt. Es gibt sogar einen neuen Begriff für die Möglichkeit, Schwarzer Freitag über Online-Shops zu genießen, nämlich Cyber Monday. Sie müssen also nicht mehr in der langen Schlange anstehen und Ihre eigene Sicherheit aufgeben. Heute wird der Schwarze Freitag nicht nur in den USA, sondern auf der ganzen Welt gefeiert. Viele andere Länder kopieren dieses Verkaufskonzept und mit Hilfe des Internets ist es für jeden, wo immer er lebt, leicht zugänglich. So können wir auch Schwarze Freitag-Rabatte von unseren Häusern in Deutschland genießen.

    Sollen wir Schwarzer Freitag unterstützen oder wegschaffen?
    Es gibt absolut keine Notwendigkeit, Schwarzer Freitag zu verbieten oder wegzuschaffen. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich zu beherrschen und beim Einkaufen weise zu sein. Wenn Sie wirklich eine neue Levi's Jeans brauchen, warum kaufen Sie sie nicht am schwarzen Freitag zum halben Preis? Aber wenn Sie es nicht wirklich brauchen, warum sollten Sie dann Ihre Zeit, Ihr Geld und Ihre Energie für den Einkauf verschwenden? Es ist sehr wichtig, sich Ihrer Vernunft zu bedienen, anstatt Ihr Ego zu nähren. Sie sollten sich auch Gedanken über den Platz machen, den Sie in Ihrem Zimmer haben, um die gewünschten Dinge abzulegen. Denken Sie abschließend über andere Optionen nach, die Sie mit Ihrem Geld tun können. Es könnte für Reisen oder für die Investition in die Börse sein.

    Photo: Today Show

    Ähnliche