ErfahrungenScout
    itcoinIst das Investieren in Bitcoin eine gute Idee?
    27-11-2020

    itcoinIst das Investieren in Bitcoin eine gute Idee?

    Insbesondere jetzt während der Coronakrise machen sich viele Menschen einige Gedanken, um die private und finanzielle Zukunft. Deshalb ist es auch nur wenig verwunderlich, dass man einige interessante Entwicklungen im Laufe der letzten Monate auf den Märkten verfolgen konnte. Wir wollen in Zeiten der gesundheitlichen und ökonomischen Unsicherheit wenigstens in Form unserer eigenen Finanzen eine gewisse Sicherheit schaffen auf die wir uns verlassen können. Hierfür scheinen insbesondere Kryptowährungen, als digitale Währungen der Zukunft, eine interessante Möglichkeit zu sein. Anbieter, wie etwa Crypto VIP Club und Bitcoin Profit wollen in dieser Hinsicht mit der einfachen Möglichkeit sein Geld richtig anlegen zu können, werben. Aber ist auf solche Versprechungen Verlass und lohnt es sich überhaupt sein Geld in Kryptowährungen zu investieren? In diesem Artikel gehen wir der Sache auf die Spur und schauen uns an, wie sich der Bitcoin entwickelt hat und welche Möglichkeiten Ihnen selbst als Laie zustehen.

    Die Entwicklung des Bitcoins in diesem Jahr

    Der Bitcoin hat in den einigen Jahren seit seiner Einführung bereits einige interessante Entwicklungen auf das Parkett gelegt. Es gab sowohl starke Einbrüche als auch Zuwächse, die 2017 in einem regelrechten Run und Hoch gipfelten, welcher frühe Bitcoin-Investoren innerhalb weniger Monate zu Millionären gemacht hat.

    Seitdem hat sich der Bitcoin aber auf einem geringeren Niveau wieder mehr oder weniger eingependelt, wenn man genau dieses Jahr, das Jahr der Coronakrise, einmal außen vor lässt. Dieses Jahr hat der Bitcoin nämlich wieder einmal eine interessante Entwicklung durchgemacht. Während im März, also zu Beginn der weltweiten Coronakrise, der Bitcoin einen massiven Absturz hinnehmen musste, hat er sich im Laufe der folgenden Monate wieder deutlich davon erholt.

    Die Gründe hierfür sind relativ simpel. Im März wollten die Bitcoin-Anleger Ihr Geld in andere, liquidere Möglichkeiten der Geldanlage anlegen, damit Sie diese im Notfall schneller monetarisieren können. Da die weltweiten Märkte sich aber unter den geltenden Bedingungen der Coronakrise stabilisiert haben, haben die Anleger den Weg zurück zum Bitcoin gefunden, was sich in einem massiven Wertzuwachs ausgedrückt hat. Dieser Wertzuwachs peilt aktuell die unglaublichen Höhen des Jahres 2017 an und viele Experten erwarten sogar, dass der Bitcoin dieses Hoch noch übertreffen wird.

    Sollten Sie nach wie vor in den Bitcoin investieren?

    Nachdem der Bitcoin sich also momentan durchaus im Höhenflug befindet, stellt sich die Frage, ob Sie nicht auch in die bekannteste aller Kryptowährungen investieren sollten. Um herauszufinden, ob das Sinn macht, müssen Sie zunächst ein simples Prinzip das dem Bitcoin zugrunde liegt, verstehen.

    Der Bitcoin ist endlich. Aufgrund der Technologie auf der er basiert, wird es lediglich 21 Millionen Bitcoins auf der ganzen Welt geben können. Warum? Weil wir bereits bei dem Edelmetall Gold gesehen haben und immer noch sehen, dass dieses Prinzip nicht nur zu einem hohen Wert und einer großen Nachfrage, sondern vor allem auch zu einer langfristigen Wertstabilität führt. Gold gilt seit jeher als sichere Wertanlage, weil es begrenzt und damit kostbar ist.

    Das Gleiche gilt für Bitcoin. Obwohl dieser digital ist, ist dessen Anzahl begrenzt. Das in Kombination mit der zunehmenden Wichtigkeit digitaler Prozesse und Daten führt dazu, dass der Bitcoin eine langfristige Alternative für das Investieren von Geld für viele Menschen darstellen kann. Der Bitcoin gilt weitgehend als zukunftssicher, weil er als einer der ersten digitalen Währungen war, dessen Anzahl begrenzt ist und er mittlerweile, im wahrsten Sinne des Wortes, als Goldstandard digitaler Währungen gilt. Deshalb vertrauen auch immer wieder zahlreiche Experten auf die Möglichkeiten, die sich durch den Bitcoin bieten und investieren ihr Geld in das neue und digitale Gold an den Börsen dieser Welt.

    Unterschiedliche Möglichkeiten, wie Sie in Kryptowährungen investieren können

    Wie bei jeder Investitionsmöglichkeit auf dem Markt haben Sie auch bei Kryptowährungen unterschiedliche Möglichkeiten, wie genau Sie Ihr Geld anlegen können. Nachführend wollen wir drei dieser Methoden aufzeigen und erklären, was Sie ausmacht.

    Robinhood App

    Mithilfe der Robinhood App können Sie am Geschehen an der Börse teilnehmen, ganz ohne dabei teure Trading-Gebühren entrichten zu müssen. Stattdessen können Sie ganz bequem von unterwegs aus in die typischen Kryptowährungen, wie beispielsweise Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Dogecoin (DOGE) oder auch Ethereum (ETH) investieren.

    Coinbase

    Coinbase ist einer der bekanntesten und beliebtesten Plätze, um mit Kryptowährungen zu handeln, weil es eine Full-Service Firma für Kryptowährungen ist. Hierfür brauchen Sie einen digitalen Wallet, welcher Ihre Kryptowährungen aufnimmt und diese für Sie einfach zu verwalten macht. Des Weiteren bietet Coinbase aber nicht nur den Marktplatz für den An- und Verkauf von Kryptowährungen, sondern auch Material, mit dem Sie Ihr Wissen in diesem Bereich erweitern können.

    Blockchain ETFs

    Exchange-traded funds haben die Welt der Investoren in vielerlei Hinsicht vereinfacht und beschleunigt. Wie mit anderen ETFs gibt es mittlerweile auch Blockchain ETFs, also Exchange-traded funds, welche die zugrundeliegende Technologie der Kryptowährungen, und damit auch indirekt diese, unterstützen. Damit haben Sie eine weitere Möglichkeit, wie Sie Ihr Geld in Kryptowährungen investieren können.

    Die Vorteile von Online-Bewertungen in Sachen Investition

    Wie Sie anhand der aufgeführten Methoden gesehen haben, ist es teilweise weder einfach noch selbstverständlich den Überblick über all die Optionen am Markt zu behalten. Da jedoch davon Ihr Geld und im Ernstfall sogar Ihre Existenz abhängt, sollten Sie zu keinerzeit überstürzt agieren und sich im Vorfeld ausreichend über die vorhandenen Optionen informieren.

    In diesem Hinblick können Ihnen Online-Bewertungen anderer Kunden oder Nutzer von Diensten und Unternehmen dabei helfen, dass Sie sich ein möglichst vollumfängliches Bild machen können, ganz ohne, dass Sie dafür bereits Ihr hart erarbeitetes Geld investieren müssen. Mithilfe von ErfahrungenScout haben Sie beispielsweise den Zugang zu eben solchen Meinungen, damit Sie Ihre Entscheidungsfindung sowohl beschleunigen als auch unterstützen können.

    Das Besondere hierbei ist allerdings, dass wir bei ErfahrungenScout einen großen Wert auf die Transparenz legen, weshalb wir sowohl positive als auch negative Meinungen anderer Menschen auflisten. Damit wird Ihnen als Interessent genau so sehr geholfen, wie dem jeweiligen Unternehmen, weil diese hierdurch nämlich die Möglichkeit haben Ansatzpunkte zur Verbesserung auszumachen.

    Ganz unabhängig davon, wie Sie sich letztendlich entscheiden sollten, wir bei ErfahrungenScout wünschen Ihnen alles Gute für Ihre private und finanzielle Zukunft und hoffen, dass Sie sich für die richtige Lösung für Sie und Ihre Ansprüche entscheiden.

    Ähnliche