ErfahrungenScout
    Ist es ratsam während der Coronakrise einen Kredit aufzunehmen?
    16-11-2020

    Ist es ratsam während der Coronakrise einen Kredit aufzunehmen?

    Viele Menschen träumen vom Bau oder Kauf eines eigenen Hauses. Hierfür sparen sie bereits seit vielen Jahren Geld und schauen sich nach Möglichkeiten um, wie Sie dieses am besten in Kombination mit einem Kredit verwenden, um sich den Traum vom Eigenheim erfüllen zu können. Allerdings hat die Coronakrise im wahrsten Sinne des Wortes vielen Menschen einen Strich durch die Rechnung gemacht, weshalb sich die Frage auftut, ob Sie auch während der Coronakrise und der möglicherweise lange anhaltenden Folgen einen Kredit aufnehmen sollten bzw. was es hierbei zu beachten gilt. Anbieter, wie Cashper und Carcredit werben mit besonders günstigen Zinsen und wollen damit deutschlandweit Kunden zum Abschluss eines Kredits überreden, aber können Sie sich hierauf tatsächlich verlassen? Im Rahmen dieses Beitrags machen wir uns mithilfe von Expertenmeinungen und aktuellen Entwicklungen am Markt einen Überblick.

    Steigen durch Corona die Kreditzinsen?

    Es gibt viele unterschiedliche Gründe, weshalb man einen Kredit aufnehmen könnte. Die fünf häufigsten Gründe in Deutschland einen Kredit aufzunehmen, sind beispielsweise:

    - Autofinanzierung

    - Finanzierung von Möbeln und Inneneinrichtung

    - Finanzierung von Unterhaltungselektronik

    - Umschuldung

    - Renovierung und Umzug

    Außerdem ist auch, wie bereits eingangs erwähnt, der Aspekt der Baufinanzierung nach wie vor einer der häufigsten Gründe wieso Menschen in Deutschland einen Kredit aufnehmen wollen.

    Dennoch stellt sich für viele Privatleute und -anleger die Frage, ob aufgrund dessen, dass es in vielen wirtschaftlichen Bereichen alles andere als rundläuft, sie in dieser Hinsicht möglicherweise mit höheren Zinsen bei der Aufnahme eines Kredits rechnen müssen.

    Diese Befürchtungen können wir aber nicht bestätigen, da es sich sogar gegenteilig verhält. Viele Experten sehen gerade, wie die Bauzinsen aktuell auf dem niedrigsten Stand aller Zeiten sind. Es war noch nie so günstig ein Haus zu bauen oder zu kaufen. Aber wie kommt es hierzu und inwiefern können Sie hiervon profitieren?

    Laut Mirjam Mohr, Vorstandsmitglied der Interhyp-Gruppe, ist der Grund für die Senkung der Bauzinsen die Verunsicherung an den Märkten. Aufgrund des Einbruchs der Aktienmärkte haben sich viele Investoren dazu entschieden ihr Geld in vergleichsweise stabile und sichere Staatsanleihen zu legen. Das hatte beispielsweise zur Folge, dass die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihen auf ein Rekordtief von 0,8% fiel. Zusätzlich dazu senkten Zentralbanken, wie die amerikanische Fed den Leitzins drastisch, was das Zinsniveau auf den Weltmärkten deutlich drückte. Hiervon profitieren jetzt Zinsnehmer, indem Sie teilweise sogar Negativzinsen bekommen.

    Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Kredit?

    Nach diesen erfreulichen Nachrichten stellt sich natürlich auch die Frage wann dann eigentlich der richtige Zeitpunkt für die Aufnahme eines Kredits ist. Sollten Sie jetzt einen Kredit aufnehmen oder noch warten und darauf spekulieren, dass sich die Zinsen im Laufe der nächsten Monate und Jahre womöglich noch weiter senken?

    Aufgrund der weitherrschenden Unsicherheit auf den Märkten dieser Welt sehen Experten aktuell die beste Zeit sich den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Das bedeutet, dass Sie jetzt wohl kaum von einer sichereren Geldanlage profitieren können als dem Kauf oder Bau einer Immobilie. So sind beispielsweise Darlehen mit einer 10-jährigen Zinsbindung von rund 0,6% kein Sonderangebot, sondern aktueller Durchschnitt. Wenn Sie eine gute Bonität aufweisen können, bekommen Sie möglicherweise sogar 0,4% Zinsen. Falls Sie auf 15 Jahre aufstocken wollen, können Sie dann mit etwa 0,5% kalkulieren.

    Und auch die Aussicht auf die nahe Zukunft sieht laut Interhyp-Gruppe rosig aus. Zumindest bis Ende diesen und Mitte nächsten Jahres ist laut ihnen nicht mit einem Anstieg der Zinsen zu rechnen. Solange die Nachfrage nach den Bundesanleihen unverändert stark bleibt, ist auch damit zu rechnen, dass das Zinsniveau so niedrig wie aktuell bleibt. Ebenso gehen die Experten aber auch davon aus, dass Negativzinsen nicht zu erwarten sind, wenn man einmal von besonderen Krediten absieht.

    Wie finden Sie zuverlässige Kreditgeber?

    Nachdem die Frage geklärt wurde, ob es aktuell Sinn macht einen Kredit aufzunehmen, wollen wir uns jetzt der Frage widmen, wie Sie die richtige Lösung für Sie und Ihre Ansprüche finden können. Angefangen von Klarna über Cashper bis hin zu Carcredit gibt es zahlreiche Anbieter, welche eine schnelle Abwicklung und Auszahlung der gewünschten Summe versprechen. Ganz ohne hierbei im Voraus eine umständlichen Schufa-Auskunft einholen zu müssen. Aber können Sie diesen Anbietern auch tatsächlich vertrauen und was sollten Sie beachten?

    Wie auch bei anderen Dienstleistungen, die Sie über das Internet in Anspruch nehmen können, sollten Sie sich vorab ausführlich über die jeweiligen Anbieter informieren und dabei folgende Dinge berücksichtigen:

    - Ihre eigenen finanziellen Mittel

    Es macht keinerlei Sinn einen Kredit aufzunehmen, den Sie möglicherweise ohne Schufa-Auskunft bekommen würden, den Sie aber nicht bzw. nur im Glücksfall zurückzahlen können.

    - Versteckte Kosten

    Auch Kreditverträge haben eine Menge Kleingeschriebenes, was Sie beachten sollten, bevor Sie Ihre Unterschrift daruntersetzen. Nehmen Sie sich die Zeit und vielleicht auch die externe Hilfe, um herauszufinden, ob es versteckte Kosten gibt und wie diese sich gestalten.

    - Flexibilität

    Achten Sie darauf, dass Sie bei dem Kredit, den Sie sich nehmen möchten, auch flexible Optionen zur Rückzahlung gibt, damit Sie im Ernstfall nicht in finanzielle Probleme abrutschen.

    - Kredit-Angebote miteinander vergleichen

    Beinahe selbstverständlich, aber dadurch nicht weniger erwähnenswert, ist auch der Fakt, dass Sie vor der Aufnahme eines Kredits unbedingt verschiedenste Angebote miteinander vergleichen sollten, um sich einen Überblick über die Bedingungen am Markt zu schaffen. Hierdurch haben Sie nämlich auch bei Verhandlungen die Oberhand.

    Ein Faktor, welcher ebenfalls entscheidend zur Wahl eines guten Kreditangebots beitragen kann, ist außerdem das Lesen von Online-Bewertungen anderer Kreditnehmer. Mithilfe von ErfahrungenScout haben Sie nämlich die Möglichkeit aus den Erfahrungen und Meinungen anderer Menschen zu lernen und damit herauszufinden, ob Sie sich auf das ausgewählte Kreditangebot und den Kreditgeber verlassen können.

    Das Besondere hierbei ist, dass wir auf ErfahrungenScout sowohl positives als auch negatives Feedback auflisten, damit Sie sich ein möglichst vollumfängliches Bild machen und selbstständig entscheiden können, ob das Angebot Sinn für Sie macht. Nutzen Sie Ihre Chance aus den Erfahrungen anderer Menschen zu lernen bzw. Ihre Erfahrung mit anderen Interessenten zu teilen, damit diese sich ebenfalls eine eigene Meinung bilden können.

    Egal ob Sie sich am Ende für oder gegen einen Kredit entscheiden und ganz unabhängig davon welchem Kreditgeber Sie Ihr Vertrauen geben, wir von ErfahrungenScout wünschen Ihnen eine schnelle und einfache Rückzahlung des Kredits, damit Sie auch die kleinen Dinge im Leben genießen können.

    Ähnliche