Die bestbezahlten Online-Jobs im Jahr 2022

Die bestbezahlten Online-Jobs im Jahr 2022
Dienstleistungen

Die Möglichkeit, online oder aus der Ferne zu arbeiten, ist eine große Hilfe, wenn es darum geht, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Privatleben zu finden. Dank der sich verändernden Welt, in der wir leben, ist es zunehmend möglich, online zu arbeiten und trotzdem ein gutes Einkommen zu erzielen. In der Vergangenheit schien es so, als ob Online-Arbeit nur den wenigen Glücklichen vorbehalten war, oder denjenigen, die bereit waren, im Gegenzug für niedere Tätigkeiten einen kräftigen Gehaltsabschlag hinzunehmen.

Das hat sich nun geändert, denn online gibt es fast so viele verschiedene Berufsbezeichnungen wie an physischen Arbeitsplätzen. So gibt es zum Beispiel Websites wie https://www.casinoratgeber.de/, auf denen man als Live-Casino-Dealer seinen Lebensunterhalt verdienen kann - was wir weiter unten noch erwähnen werden - oder sogar als Programmierer von seinem Home-Office aus. Aber bei so vielen Karrieremöglichkeiten da draußen, welches sind die bestbezahlten Jobs im Internet? Gehen Sie mit uns die Liste durch und erfahren Sie, was dazu gehört und welche Vorkenntnisse Sie mitbringen müssen, um erfolgreich zu sein.

Programmierer, Durchschnittsgehalt: 89.190€

Ähnlich wie bei der Webentwicklung haben Programmierer und Programmiererinnen beträchtliche Möglichkeiten, da es immer einen Bedarf an der Entwicklung von Anwendungen und Programmen gibt. Die besten Verdienstmöglichkeiten bietet die interne Softwareentwicklung, bei der man an einer bestimmten Software für ein Unternehmen arbeitet, Probleme testet und Fehler im Code behebt. Andernorts kann man mit der Arbeit an Softwarelösungen, die an Privatpersonen oder die Öffentlichkeit verkauft werden, ein gutes Gehalt erzielen.

Im Grunde genommen kann die Kenntnis von Programmiersprachen viel Flexibilität bieten. Programmierkenntnisse sind in hohem Maße übertragbar, so dass Arbeitnehmer in ähnliche Bereiche wechseln können, wenn sie sich dafür entscheiden, während die Programmierung im Allgemeinen immer gefragt ist. Für manche ist es ein komplexes Feld, aber wenn Ihr Gehirn sich gut an eine solche methodische Denkweise anpasst, ist es oft sehr lukrativ.

Webentwickler, Durchschnittsgehalt: 70.053€

Sie arbeiten online und wissen Sie was? Das tun auch viele andere Menschen. Das bedeutet, dass Webentwicklungsarbeit sehr gefragt ist. Obwohl Webdesign sehr beliebt ist, ist der Bereich der Entwicklung am profitabelsten. Dabei geht es um die Erstellung von Anwendungen und Backend-Inhalten, die sicherstellen, dass Websites zuverlässig funktionieren, egal wie komplex sie sind. Oft sind strenge Testverfahren erforderlich, und es muss sichergestellt werden, dass die Website sicher und vor jeder Art von Bedrohung geschützt ist.

Vertriebsmitarbeiter, Durchschnittsgehalt: 68.933€

Die Arbeit im Vertrieb, entweder aus der Ferne oder persönlich, ist oft eine sehr einträgliche Aufgabe, vorausgesetzt, Sie haben das richtige Temperament. Die besten Vertriebsmitarbeiter sind sympathische Menschen, die in der Lage sind, ein gutes Verhältnis zu ihren potenziellen Kunden oder Klienten aufzubauen und ihnen so das richtige Produkt für ihre Bedürfnisse zu verkaufen.

Der Schlüssel zu einem guten Vertriebsmitarbeiter ist es, nie um des Verkaufens willen zu verkaufen. Stattdessen muss man sich auf den Kunden einlassen und herausfinden, was er am meisten von Ihnen und Ihrem Unternehmen braucht, um sicherzustellen, dass der Kunde zufrieden nach Hause geht und Ihnen gute Mundpropaganda für andere Kunden gibt, während er wahrscheinlich auch für zukünftige Produkte wiederkommt. Die Verdienstmöglichkeiten können je nach Art der Verkaufsarbeit und Ihrer Erfolgsquote erheblich variieren, aber es ist mit Sicherheit eine der profitabelsten Formen der Arbeit, wenn Sie gut darin sind.

Live Casino Dealer, Durchschnittsgehalt: 48506€

Die genaue Summe, die Sie als Casino-Dealer verdienen können, hängt zwar von einem bestimmten Casino und einer Reihe anderer Faktoren ab, aber alle Positionen als Casino-Dealer haben gewisse Gemeinsamkeiten, wenn es um das Gehalt geht.

Eines der ersten Dinge, die Sie beachten sollten, ist, dass das Grundgehalt, das die meisten Casinos bieten, nicht besonders hoch ist, vor allem, wenn Sie ein Anfänger sind. Obwohl gute Rechenfähigkeiten und Fähigkeiten im Umgang mit Kunden eine Voraussetzung für den Job sind, brauchen Sie keine Qualifikationen oder Ausbildung, um Casino-Dealer zu werden.

Virtueller Assistent, Durchschnittsgehalt: 67.115€

Ein virtueller Assistent arbeitet genau wie ein persönlicher Assistent in einem Büro. Sie sind in der Lage, E-Mails für einen Kunden zu beantworten, Termine zu vereinbaren und manchmal auch soziale Medien zu verwalten. Sie sind oft die erste Anlaufstelle für jeden, der mit einem kleinen Unternehmen in Kontakt tritt, ähnlich wie eine Empfangsdame. Die Arbeit kann recht abwechslungsreich sein, ist aber verwaltungstechnisch geprägt.

Neben der Planung von Besprechungen und der Beantwortung von E-Mails muss ein virtueller Assistent auch Kalender verwalten und Dateneingaben vornehmen. In manchen Fällen müssen sie sich auch um Kunden kümmern oder grundlegende Buchhaltungsaufgaben für ihren Arbeitgeber erledigen.

Blogger, Durchschnittsgehalt: 64.662€

Bloggen kann viel komplizierter sein, als es klingt. Bei einigen Blogger-Tätigkeiten schreiben die Arbeitnehmer einfach nur Inhalte auf der Grundlage eines Auftrags, der ihnen von einem Redakteur erteilt wird. Dabei kann es sich um spezialisierte oder allgemeinere Inhalte handeln, die dem Bedürfnis eines Unternehmens nach einer guten Platzierung in den Suchergebnissen entsprechen. Bei anderen Blogger-Tätigkeiten plant und recherchiert der Mitarbeiter, was für einen Artikel benötigt wird, und findet heraus, wo ein Unternehmen am meisten von neuen Inhalten profitieren würde, und schreibt diese dann auf.

Mehr Dienstleistungen