Welche sind die einfachste Kürbsrezepte?

Welche sind die einfachste Kürbsrezepte?

Diät

Kürbis ist ein unheimlich vielseitiges Gemüse. Das Schöne an der Kürbissaison ist, dass Kürbis sich bei guter Lagerung sehr lange hält. Somit eignet er sich ebenfalls hervorragend zum hamstern und preppen. Außerdem ist Kürbis sehr gesund und ein vielseitiges Gemüse obendrein. Sie können mit Kürbis Rezepten eigentlich nichts falsch machen. Falls Sie einen Garten haben, können Sie die Kerne für eigene Kürbispflanzen weiterverwenden. Alternativ können Sie die Kerne trocknen oder rösten und jederzeit snacken. 

Rezepte mit Kürbisgemüse

Es gibt Kürbisgemüse Rezepte aus aller Welt, wobei die meisten vegetarische Rezepte sind. Dies sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, das ein oder andere Gericht ruhig mit etwas Hühnchen zuzubereiten. Wir haben Ihnen bereits verraten, dass Kürbis äußerst vielseitig ist. Das werden Sie sogleich anhand unserer Rezepte herausfinden und die ersten Erfahrungen mit Low-Carb-Rezepten sammeln. 

Kaddu Ki Sabzi

Kaddu Ki Sabzi ist ein indisches Rezept Kürbisgemüse, das häufig im Norden Indiens serviert wird. Es eignet sich hervorragend für kalte Tage und kann hervorragend mit etwas Naan serviert werden. 

  • Waschen Sie zunächst einen kleinen Kürbis und schälen Sie ihn. Hokkaido eignet sich hierfür genauso prima wie Butternusskürbis. Schneiden Sie ihn in vier Teile, um die Kerne leichter entfernen zu können. Anschließend schneiden Sie ihn in Würfel.

  • Erhitzen Sie in einem Topf 2 Esslöffel Öl und geben Sie ¼ Teelöffel Bockshornklee sowie 1 Teelöffel Kreuzkümmel hinzu. Erhitzen Sie die Gewürze eine Minute bei niedriger Hitze, damit sich die Aromen entfalten können.

  • Fügen Sie nun eine oder zwei getrocknete Chilies hinzu  und braten Sie diese ebenfalls kurz an. Achten Sie darauf, dass sie nicht anbrennen.

  • Geben Sie nun den gewürfelten Kürbis hinzu und wenden Sie ihn in den Gewürzen.

  • Als Nächstes kommen sowohl ½ Teelöffel Chilipulver als auch Kurkuma sowie ein Teelöffel Zucker hinzu. Als gesunden Zucker können Sie Kokosblütenzucker verwenden.

  • Gießen Sie etwa 100 ml Wasser mit etwas Salz zum Kürbis dazu und rühren Sie den Topfinhalt gut um.

  • Legen Sie den Deckel auf den Topf und lassen Sie das Gericht etwa 20 Minuten köcheln. 

  • Sobald der Kürbis schön weich ist, ist das Gericht rein theoretisch bereits fast fertig. In Indien würde man den Kürbis nun noch mit einem Löffel oder Stampfer stampfen. So lässt sich das Kaddu Ki Sabzi leichter mit einem Naan essen oder zu Reis löffeln. Es sollte keinesfalls wässrig sein. Falls dies der Fall ist, kochen Sie den Kürbis noch ein paar Minuten ohne Deckel.

  • Verfeinern Sie zum Schluss das Kürbis Rezept mit ¼ Teelöffel Garam Masala und einem Teelöffel Mango Pulver. 

Einfache Kürbissuppe

Dieses Rezept stammt ursprünglich aus der Türkei und ist sehr einfach nachzukochen

  • Waschen Sie einen Kürbis von etwa 1 kg ab, schälen Sie ihn und schneiden ihn in Würfel.

  • Geben Sie die Kürbiswürfel in einen Topf  und kochen Sie ihn mit 150 ml Hühnerbrühe gar. 

  • Nach etwa einer Viertelstunde sollte der Kürbis bereits weich gekocht sein. Nehmen Sie sich einen Stabmixer zur Hand und pürieren Sie den Kürbis. 

  • Schmecken Sie den pürierten Kürbis mit Salz und Pfeffer nach Geschmack hab und kochen Sie ihn mit weiteren 350 ml Hühnerbrühe.

  • Servieren Sie die Suppe mit einem Löffel griechischem Joghurt als Garnierung.

Kürbis Pasta

Mit diesem super einfachen Kürbis Rezept zaubern Sie sich im Handumdrehen ein Gericht verschiedener Cuisines - wenn Sie möchten. Den Schlüssel zum Erfolg bildet an dieser Stelle Spaghettikürbis. Sein Fruchtfleisch sieht wirklich wie dünne Spaghetti aus.

  • Waschen Sie einen Spaghettikürbis ab und halbieren Sie ihn. Entfernen Sie die Kerne und bepinseln Sie die Innenseiten leicht mit Öl. Streuen Sie noch etwas Pfeffer und Salz darüber und legen Sie die Hälften mit der offenen Seite nach unten in den Backofen. 

  • Garen Sie den Spaghettikürbis etwa 45 Minuten bei 180 º C Ober- und Unterhitze.

  • Lassen Sie den Spaghettikürbis kurz auskühlen, damit Sie ihn anfassen und mit ihm arbeiten können. Nehmen Sie sich eine Gabel zur Hand und schaben Sie damit das Fruchtfleisch längs aus.

Jetzt wird es Zeit, um kreativ zu werden, Ihnen stehen diverse Möglichkeiten offen. Wir zeigen Ihnen zur Inspiration zwei:

  • Geben Sie das ausgeschabte Fruchtfleisch in eine separate Schüssel. Vermengen Sie es mit Pesto, Oliven und vielleicht etwas Schafskäse. Füllen Sie den Fruchtfleisch-Mix zurück in den ausgehöhlten Spaghettikürbis, bestreuen Sie es mit Käse und lassen das Kürbisgemüse im Ofen noch weitere 10 Minuten backen.

  • Vermengen Sie das augeschabte Fruchtfleisch mit je 1 - 2 Esslöffeln Sesamöl und Sojasauce. Geben Sie nach Geschmack ein paar Bambussprossen, gestiftelte Karotten, etwas klein geschnittenen Chinakohl oder Brokkoli hinzu. Mit einer Prise Curry verfeinert, erhitzen Sie den Mix entweder als Gemüse Pfanne oder lassen ihn weitere 10 Minuten in einer ausgehöhlten Kürbishälfte garen. 

Kürbis Kokos Curry

Obschon wir bereits ein indisches Rezept hatten, darf ein wunderbares Kokos Curry nicht fehlen. Kokoscurry ist sehr einfach zubereiten und Sie können sich immer andere Gemüsesorten aussuchen, die Sie hinzufügen möchten. Currys sind so wandelbar, dass sie gelingsicher mit allem gekocht werden können.

  • Waschen Sie einen Kürbis, schälen und würfeln ihn. Bereiten Sie weiteres Gemüse vor, das Sie hinzufügen möchten. Sowohl grüne Bohnen als auch Brokkoli, Aubergine, Karotten, Pastinaken oder einfache eine Dose Kichererbsen eignen sich hervorragend.

  • Schneiden Sie eine Fingerkuppe frischen Ingwer in feine Streifen und hacken Sie ein bis zwei Knoblauchzehen.

  • In einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen Sie 1 -2 Esslöffel Öl. Kokosöl eignet sich hierzu hervorragend. Geben Sie 2 Esslöffel Currygewürzmischung Ihrer Wahl hinzu. 

  • Geben Sie zunächst jene Gemüsesorte in die Pfanne, die am längsten zum Garen benötigt. Wenden Sie es gut im Currygewürz, braten es kurz an und fügen Sie die nächste Sorte hinzu. Sobald alle Gemüsesorten in der Pfanne sind, löschen Sie das Curry kurz mit ein bisschen Mövenpick Wein ab. Weißwein eignet sich bei Curry am besten.

  • Lassen Sie das Currygemüse noch etwas ziehen und fügen Sie eine Dose Kokosmilch hinzu. Sobald die Kokosmilch geschmolzen ist, kommt noch ein Esslöffel Gemüsebrühe hinzu. 

  • Nun lassen Sie das Kürbisgemüse mit Curry leicht weiter köcheln, bis die Kokosmilch reduziert und die Gemüsesorten gar sind. 

  • Servieren Sie das Curry mit Reis.

Kokos Kürbissuppe

Kürbis und Kokosmilch passen sehr gut zueinander. Mit Kokosmilch kochen Sie im Handumdrehen die einfachste Gemüsesuppe der Welt.

  • Geben Sie gewürfelten Kürbis zusammen mit etwas gewürfeltem Porree, Stangensellerie und ein bis zwei Karotten in einen großen Topf. Decken Sie den Topfinhalt mit Wasser ab und lassen Sie das Gemüse gar kochen.

  • Fügen Sie nach Belieben gehackten Knoblauch sowie etwas eingelegten Ingwer für die Säure hinzu. Ein Schuss Weißwein wie von Bodeboca kann für etwas mehr aromatische Power auch nicht schaden.

  • Sobald das Gemüse gar ist, nehmen Sie sich einen Stabmixer zur Hand und pürieren das Gemüse fein. 

  • Geben Sie dem pürierten Gemüse eine Dose Kokosmilch hinzu und lassen Sie die Suppe damit noch ein paar Minuten köcheln. Schon ist Ihre Suppe servierfertig.

Kürbislasagne

Kürbis hat einen ähnlich bindenden Effekt wie Tomaten, weshalb sich Kürbis hervorragend als Alternative für sie eignet. Allerdings ist eine Kürbislasagne nicht unbedingt ein schnelles Kürbisgemüse.

  • Geben Sie fein gewürfelten Kürbis in eine Schüssel und würzen ihn mit mediterranen Kräutern sowie Salz und Pfeffer. Wenn Sie mögen, können Sie an dieser Stelle bereits Spinat, Brokkoli, Aubergine oder Linsen hinzugeben. Fenchelgemüse könnte auch sehr gut passen. 

  • Fetten Sie eine Auflaufform wie vielleicht von Brouwland und gießen Sie unten zunächst ein wenig Bechamelsauce hinein. Legen Sie darauf ein paar Lasagneplatten, die Sie mit dem Kürbismix einen Finger breit für die Gemüse Lasagne bedecken. Legen Sie darauf erneut Lasagneplatten, bedecken Sie diese mit Bechamel und die Soße wiederum mit weiteren Lasagneplatten. Auf diese folgt eine weitere Schicht Kürbisgemüse, eine weitere Lage Lasagneplatten und Bechamel. 

  • Führen Sie Reihenfolge weiter und decken Sie die letzte Schicht oben nur mit etwas Bechamelsoße ab. Streuen Sie darauf noch ein bisschen Oregano und backen Sie die Lasagne im Ofen bei 180 º C 45 - 55 Minuten aus. 

Kürbis Hummus

Hummus ist perfekt als Dip, herzhafter Brotaufstrich, als Soße für Pizza statt Tomatensauce oder gar zum Verfeinern von Nudeln mit Gemüse.

  • Sie benötigen 2 Dosen Kichererbsen und etwa 400 g gewürfelten, bereits gegarten Kürbis. 

  • Geben Sie diese zwei Grundzutaten in eine hohe Schüssel, in der Sie gut mit einem Stabmixer arbeiten können.

  • Fügen Sie 50 ml Olivenöl, 3 Esslöffel Tahin, 5 Esslöffel Zitronensaft, 2 Teelöffel Chilisauce, 2 gehackte Knoblauchzehen und 1 Teelöffel Salz hinzu. Anstatt Olivenöl kann das Aroma gerösteten Sesamöls oder Erdnussöl für interessante Geschmacksvariationen sorgen.

  • Pürieren Sie sämtliche Zutaten zu einem feinen Hummus und servieren Sie Ihn mit Gemüsechips, Gemüsesticks. Falafel oder wonach Ihnen stehen mag. 

Welches Rezept probieren Sie als Erstes aus?

Dies war bisher nur ein Ausschnitt, was man alles wunderbares mit Kürbis zaubern kann. Kürbis lässt sich ebenfalls zum Backen süßer Speisen verwenden, doch haben diese hier keinen Platz mehr gefunden. Mit Sicherheit gibt es auch Rezepte für Kürbisgemüse Thermomix, doch lässt es sich so einfach zubereiten, dass Sie nicht zwangsweise einen Thermomix benötigen. 

In der Küche, auch mit Kürbis Rezepten, ist Kreativität das A und O. Probieren Sie ruhig einiges aus und überlegen, was man eventuell noch so Feines mit Kürbis anstellen könnte.

Mehr Diät