Entdecken Sie einzigartige Suppenrezepte!

Entdecken Sie einzigartige Suppenrezepte!

Diät

Suppen sind eine hervorragende Vorspeise, können jedoch genau der richtige Hauptgang an feucht-kalten Tagen sein. Im Herbst eignet sich zwar auch ein Kürbisgemüse Rezept aufgrund der Saison, doch gibt es weit mehr in der Welt der Suppen zu entdecken. Da kann ein Frühstück wie mit MyMüsli kaum mithalten. Live Fresch mit einzigartigen Suppenrezpten, die sogar häufig für die Keto Diät geeignet sind.  

Mit Miso geröstete Gemüsesuppe

Insbesondere bei Gemüse sollte man öfters mal über den Tellerrand blicken und sich von anderen Kochstilen inspirieren lassen. Dieses Gemüse Rezept verwendet sogar den Dutch Oven. 

Sie benötigen:

2 rote Paprika, halbiert und in Streifen geschnitten

2 mittelgroße Karotten, geschält und in Stücken geschnitten

1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt

1 kleiner Hokkaido oder gelbe Zucchini, gewürfelt

2 gehackte Knoblauchzehen

1 Packung passierte Tomaten

2 EL Helle Misopaste

3 EL Olivenöl oder Sesamöl

1 EL Sojasauce

1 ½ TL Salz

1 TL schwarzer Pfeffer

1 EL frisch gehackter Thymian

1 TL geräucherter Paprika

1 TL Kreuzkümmel

375 ml Wasser

  • Stellen Sie den Dutch Oven in den Ofen und heizen Sie ihn bei 200 º C vor.

  • Vermengen Sie Karotten, Paprika, Zwiebel, Hokkaido und Knoblauch sowohl mit dem Öl als auch der Misopaste und dem Salz. Das Gemüse sollte gut mit der Misopaste bedeckt sein.

  • Geben Sie das Gemüse in den Dutch Oven und lassen Sie es 45 Minuten garen, wobei Sie es etwa alle 15 Minuten wenden. 

  • Vermischen Sie in der Zwischenzeit die passierten Tomaten mit den übrigen Zutaten, außer dem Wasser. Dies geben Sie erst später nach Bedarf nach und nach hinzu. Geben Sie den Mix über das geröstete Gemüse im Dutch Oven. Es sollte das Gemüse komplett bedecken. Andernfalls geben Sie bereits etwas Wasser hinzu. Dies garen Sie nun eine gute Stunde im unverschlossenen Dutch Oven im Ofen. 

  • Fügen Sie nach Bedarf immer wieder Wasser hinzu, damit das Gemüse bedeckt bleibt.

  • Sobald das Gemüse gar ist, nehmen Sie de Dutch Oven aus dem Ofen und pürieren Sie die Suppe mit einem Stabmixer. Erreichen Sie die gewünschte Konsistenz, indem Sie etwas Wasser nachgeben.

  • Servieren Sie die Suppe mit ein paar Zitronen Vierteln sowie Brot zum Dippen.

Karotten und Apfel-Currysuppe

Karotten und Apfel ergänzen sich nicht nur hervorragend im Salat. Für die perfekte Harmonie in der Tellermitte kommt noch etwas Fenchelgemüse hinzu. 

Sie benötigen:

1 kg Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten

500 g Sellerie, geschält und in Stücken geschnitten

1 Granny Smith Apfel, geschält, entkernt und klein geschnitten

1 mittelgroße Fenchelknolle, klein geschnitten

1 mittelgroße Lauchstange, klein geschnitten

1 mittelgroße Zwiebel, gehackt

2 gehackte Knoblauchzehen

1 TL frisch geriebener Ingwer

4 EL ungesalzene Butter

2 L Hühnerbrühe

100 g Saure Sahne

1 EL Curry Madras

1 TL Apfelessig

Salz und Pfeffer nach Geschmack sowie frische Kräuter zum Garnieren

  • Schmelzen Sie in einem großen Topf und dünsten Sie die Zwiebeln zusammen mit dem Lauch und Fenchel mit einer großzügigen Prise Salz und Pfeffer an. 

  • Geben Sie die Karotten, den Apfel, den Sellerie, Knoblauch, Ingwer und Curry Gewürz in den Topf. Garen Sie das Gemüse etwa 10 Minuten.

  • Fügen Sie nun die Hühnerbrühe hinzu und lassen Sie die Suppe etwa eine halbe Stunde köcheln.

  • Nehmen Sie sich einen Stabmixer zur Hand und pürieren Sie die Suppe zusammen mit dem Essig sowie der sauren Sahne. 

  • Schmecken Sie die Suppe mit Salz und Pfeffer ab. Schon können Sie die Suppe genießen.

Topinambur und Blumenkohlsuppe

Topinambur ist der Kartoffel sehr ähnlich und kann beispielsweise auch in einer Gemüsepfanne verwendet werden. Hier trifft sie in einer Suppe auf Blumenkohl. 

Sie benötigen:

500 g Blumenkohl, klein geschnitten

200 g Topinambur, geschält und klein geschnitten

1 Stange Sellerie, klein geschnitten

½ kleine Zwiebel

1 gehackte Knoblauchzehe

1 Zweig Thymian

2 EL ungesalzene Butter

250 ml Hühner- oder Gemüsebrühe

100 ml Milch

Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Zerlassen Sie in einem großen Topf die Butter und geben Sie die Zwiebel und den Sellerie hinzu. Nach etwa 6 Minuten löschen Sie den Topfinhalt mit der Brühe und der Milch ab.

  • Fügen Sie den Blumenkohl sowie den Topinambur zusammen mit dem Thymianzweig hinzu. Lassen Sie die Gemüsesuppe eine halbe Stunde köcheln, bis das Gemüse schön weich ist.

Pürieren Sie die Gemüsesuppe mit einem Stabmixer, schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab und servieren Sie die Suppe mit frischem Knoblauchbrot.

Mehr Diät