In welchen Gerichten können wir Fenchel verwenden?

In welchen Gerichten können wir Fenchel verwenden?

Diät

Fenchel gibt es sowohl als Kraut als auch als Knolle. Das Kraut wird häufig für Tees und Naturheilverfahren verwendet, die Knolle wiederum ist ein deliziöses Fenchel Gemüse. Sie verleiht Ihren Gerichten ein angenehmes Anisaroma. Falls Sie einem Kürbisgemüse Rezept einen Hauch von Anis verleihen möchten, können Sie beispielsweise Fenchel Gemüse verwenden. Doch lässt sich aus der Fenchelknolle noch viel mehr zaubern, wie Sie anhand unserer Rezepte sehen werden.  

Geröstete Karotten mit Fenchel

Fenchel können Sie wunderbar in einer Gemüsepfanne aus dem Ofen verwenden, das sogar für die Keto Diät geeignet ist.

Sie brauchen:

1 kg Karotten, geschält und gestiftelt

1 große Fenchelknolle, in Spalten aufgeschnitten

1 große rote Zwiebel

1 Zitrone in dünn scheibiert

1- 2 EL Olivenöl

2 TL gemahlener Koriander

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

½ TL Salz

¼ TL Pfeffer 

Frische Basilikumblätter zum Garnieren

Variation: Verwenden Sie Paprika anstatt von Karotten - oder beides!

  • Heizen Sie Ihren Ofen auf 180 º C vor und vermengen Sie das Gemüse mit den Gewürzen und der Zitrone. Füllen Sie es in eine leicht gefettete Auflaufform.

  • Rösten Sie das Fenchel Gemüse etwa 40 - 50 Minuten, bis es gar ist. 

Fenchel Karotten Suppe

Sie mögen sich wundern, warum wir Ihnen noch ein Rezept mit Karotten und Fenchel Gemüse vorstellen. Die zwei harmonieren einfach sehr gut und hierfür können die Karotten gut und gern von Etepetete kommen. 

Sie brauchen:

1 EL Butter

½ TL Fenchelsamen

500 g Karotten

1 mittelgroße Süßkartoffel, geschält und gewürfelt

1 mittelgroßer Apfel, geschält und gewürfelt

1200 ml Gemüsebrühe

2 EL ungekochten Reis

1 Lorbeerblatt

¼ TL Currygewürz

1 EL Zitronensaft

½ TL Salz

¼ TL Pfeffer

  • Schmelzen Sie in einem großen Topf die Butter braten Sie darin kurz die Fenchelsamen an. Geben Sie das Gemüse zum Andünsten hinzu und lassen es 5 Minuten ziehen.

  • Fügen Sie die Brühe mit dem Reis sowie den übrigen Gewürzen hinzu. Lassen Sie die Gemüsesuppe kurz aufkochen und anschließend etwa eine halbe Stunde köcheln. 

  • Nehmen Sie den Topf von der Flamme, entfernen Sie das Lorbeerblatt und pürieren Sie die Suppe. Kochen Sie die Suppe noch einmal kurz auf und schon ist sie servierfertig.

Pasta mit Fenchelcremesauce

Mit dem Anisaroma von Fenchel Gemüse eignet sich ein Pastagericht natürlich hervorragend. Pasta in Cremesauce ist ohnehin immer ein Genuss, auch wenn als Nachtisch vielleicht keine Kleinigkeit von My Candy Mix als Dessert mehr in Ihren wohl gesättigten Bauch passt. Diesem können Sie sogar noch mediterrane Kräuter für die Geschmacksexplosion auf der Zunge hinzufügen. 

Sie brauchen:

2 Packungen Ravioli oder eine andere Pasta Ihrer Wahl

2 große Fenchelknollen

1 mittelgroße Kartoffel

1 Schalotte 

2 Knoblauchzehen

250 ml Milch

125 ml Hühner- oder Gemüsebrühe

3 EL Frischkäse

2 EL Parmesan

½ TL Salz

¼ TL Pfeffer

  • Würfeln Sie den Fenchel sowie die geschälte Kartoffel. Schneiden Sie die Schalotte in feine Scheiben und hacken Sie den Knoblauch.

  • Geben Sie das Fenchelgemüse mit den übrigen soeben zubereiteten Zutaten samt Milch und Brühe in einen Topf. Lassen Sie es kurz aufkochen und anschließend auf niedriger Flamme etwa eine halbe Stunde lang köcheln. 

  • Fügen Sie den Frischkäse, Salz, Pfeffer und Parmesan hinzu. Pürieren Sie den Topfinhalt und vermengen Sie ihn mit der zubereiteten Pasta.

Warmer Zitrus Fenchelsalat

Fenchel Gemüse eignet sich hervorragend für Salate. Eine klassische Variation wäre, es mit Radieschen und Gurken mit Joghurtdressing zuzubereiten. Es geht manchmal aber auch einen Tick anders, wie beispielsweise mit Zitrusfrüchten und als warme Variation für ein Entrée. Es erhält sogar gute Bewertungen für eine Keto Rezepte.

Sie brauchen:

2 große Fenchelknollen

2 EL Olivenöl

1 EL Butter

3 große Orangen, von einer den frisch gepressten Saft und von den zwei anderen feine Scheiben 

3 EL Zitronensaft

1 EL Salz

½ TL Pfeffer

Ein paar Salatblätter

  • Erhitzen Sie in einer Pfanne die Butter und glasieren Sie darin kurz den klein geschnittenen Fenchel. 

  • Fügen Sie die Säfte mit Salz und Pfeffer hinzu und bringen Sie den Salat kurz zum Köcheln, bis der Fenchel schön zart ist.

  • Nehmen Sie die Pfanne von der Flamme, heben Sie die Orangenscheiben darunter und servieren Sie den warmen Salat auf ein paar Salatblättern. Sie können ihn selbstverständlich ebenfalls abkühlen lassen und kalt als Vorspeise servieren.

Mehr Diät