Erwecken Sie Ihre(n) innere(n) HeimwerkerIn

Erwecken Sie Ihre(n) innere(n) HeimwerkerIn
Allgemein

Im Frühling geht es meist wieder los mit den vielen Heimwerkerprojekten und den zahlreichen Ideen, die man eigentlich schon lange umsetzen wollte. Manchmal ist es das Haus, das einen neuen Anstrich verdient, die Terrasse, die mal mit dem Kärcher abgespritzt werden sollte oder stattdessen doch lieber das Ölen der Tür im Flur, weil diese ständig quietscht. An Arbeit mangelt es nicht.

Reparieren, renovieren, sanieren - 7 Tage, um Ihre(n) innere(n) HandwerkerIn zu wecken.

Tatsächlich nehmen sich viele Menschen sogar den einen oder anderen anderen Tag im Jahr, häufig in den Sommerferien, frei, um endlich die eigenen Projekte realisieren zu können. Falls Sie sich nun angesprochen fühlen, weil Sie selbst noch genug zu tun haben, wollen wir Ihnen im Rahmen dieses Artikels wichtige Tipps mit auf den Weg geben, damit Sie selbst Hand anlegen und effektiv arbeiten können.

1. Machen Sie sich einen Plan

Überlegen Sie sich vorab genau, was Sie mit Ihrem nächsten Projekt erreichen wollen und wie das eigentlich Endergebnis aussehen soll. Wünschen Sie sich eine ganz bestimmte Farbe an der Wand oder wollen Sie stattdessen etwas Neues aus alten Möbeln bauen? Die Möglichkeiten stehen Ihnen offen, aber ohne Plan haben Sie keinerlei Anhaltspunkt, was Sie für die Erreichung Ihres Ziels brauchen.

Schreiben Sie sich aus diesem Grund auf eine Liste, was Sie benötigen, damit Sie den Überblick behalten und gegebenenfalls noch etwas nachkaufen können. Umso mehr zu tun ist, umso schneller verliert man den Überblick, weshalb sich ein Plan auch in Sachen Zeit lohnt, weil Sie immer nur für eine begrenzte Zeit an Ihrem Eigenheim arbeiten können. Bedenken Sie deshalb dabei auch, dass Sie gegebenenfalls Urlaub nehmen müssen, um gerade zeitkritische Projekte bewältigen zu können.

2. Kaufen Sie die notwendigen Artikel ein

Wenn Sie einen Plan und eine Liste der Dinge haben, die Sie für die Umsetzung Ihres Projekts brauchen, haben Sie bereits einen ersten, wichtigen Schritt gemacht. Damit es allerdings so richtig losgehen kann, müssen Sie sich die benötigten Dinge erst einmal kaufen.

Mittlerweile ist das auch ganz bequem online möglich, sodass Sie nicht erst selbst losfahren müssen, sondern die Zeit auch anderweitig und beispielsweise mit dem Abkleben fürs anstehende Streichen verbringen können. Wenn Sie online kaufen wollen, können Sie beispielsweise beim Online-Baumarkt ManoMano, aus einer umfassenden Auswahl der verschiedensten Produkte und Marken auswählen und diese sich ganz einfach und schnell direkt an die eigene Haustür liefern lassen können. Sobald Sie diese Dinge dann Zuhause haben, können Sie eigentlich schon loslegen.

3. Verteilen Sie die Arbeit

Wann immer Sie mit mehr als einer Person an einem Projekt arbeiten, sollten Sie die Arbeit verteilen. Das hilft nicht nur einerseits dabei die Arbeit schneller und besser abzuwickeln, sondern auch dabei, dass Sie sich gerade dann, wenn es einmal stressig wird, nicht gegenseitig in die Quere kommen.

Damit können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und sich gegenseitig auch zur Hand geben, wenn es eine Aufgabe zu bewältigen gilt, die alleine nicht zu schaffen ist.

4. Rechnen Sie mit Hindernissen

Selten klappt alles genauso, wie es geplant war. Das gilt nicht nur für die Projekte bei der Arbeit, sondern eben auch für die Projekte Zuhause. Manchmal ist es der Regen, der einem ein Strich durch die Rechnung macht und mal ist es vielleicht einfach ein Ungeschick, welches im Eifer des Gefechts passiert.

Aber das ist alles kein Problem, solange Sie sich dessen bewusst sind und davon ausgehen, dass Sie wahrscheinlich mehr Zeit brauchen, als ursprünglich eingeplant war. Aus eben diesem Grund können Sie sich bereits vorab eine Menge Nerven ersparen, indem Sie davon ausgehen, dass nicht alles so funktionieren wird, wie es sich vorgestellt haben.

5. Gönnen Sie sich auch eine Pause

Wenn Sie hart arbeiten, haben Sie sich auch eine Pause verdient. Einerseits um ein wenig mentalen Abstand zu dem eigenen Projekt zu bekommen und möglicherweise noch einmal Optimierungen vornehmen zu können und andererseits auch deshalb, weil Sie dann wieder mit voller Energie zur Arbeit gehen können, wenn Sie sich ausgeruht und damit Ihre Gesundheit gefördert haben.

Sei es indem Sie ein wenig Spaß mit den Farben haben, die Sie übrigens auch direkt bei ManoMano bestellen und sich nach Hause liefern lassen können, oder stattdessen doch lieber indem Sie sich eine Pizza bestellen und den Sonnenuntergang aus dem halb renovierten Zimmer betrachten.

Wie Sie sehen konnten, ist das Heimwerken keinerlei Hexenwerk, sondern bedarf, wie jedes gute Projekt, sowohl Planung als auch Flexibilität. Wenn Sie das beachten und sich darüber hinaus das Leben durch Online-Bestellungen und Pausen einfach machen, können Sie bei der nächsten Idee, die Sie gerne umsetzen wollen, nichts mehr falsch machen.

Mehr Allgemein