Welchen Einfluss Reviews für ein Unternehmen haben

Welchen Einfluss Reviews für ein Unternehmen haben
Allgemein

Schon eine einzige negative Bewertung kann für ein Unternehmen Umsatzeinbußen bedeuten. Dank der seit Jahren wachsenden Popularität von Online-Reviews in allerlei Branchen müssen Firmen heutzutage besonders achtsam sein, um negative Bewertungen zu vermeiden und positive Reviews zu erhalten. Da viele Unternehmen von der traditionellen Methode des Warenverkaufs auf den Online-Verkauf umgestellt haben, haben Online-Bewertungen die Art und Weise, wie Geschäfte abgewickelt werden, verändert.

Reviews sind öffentlich einsehbare Bewertungen von Kunden über die Produkte und Dienstleistungen, die angeboten werden. Hier erfahren Sie, wie sich diese Online-Bewertungen auf Ihren Umsatz auswirken und wie Ihnen positive wie auch negative Reviews helfen.

Darum helfen Bewertungen Kunden

Viele potenzielle Käufer möchten Online-Bewertungen sehen, bevor sie sich für ein Produkt oder einen Service entscheiden. Ein Blick auf verschiedene Bewertungsportale ist damit ein fester Bestandteil des Entscheidungsprozesses und erweist sich immer wieder als Treiber für Verkäufe. Wie die Reviews ausfallen, hat selbstverständlich den größten Einfluss auf die Wahl eines Anbieters. Dabei muss es aber noch nicht einmal durchweg positiv sein, um bei Kunden für Überzeugung zu sorgen.

Gut zwei Drittel aller Online-Käufer legen großen Wert darauf, dass Reviews für gewünschte Produkte oder Services vorhanden sind. Sieben von zehn Kunden sind außerdem der Meinung, dass Bewertungen von anderen Käufern bei der Wahl eines Produkts helfen können. Gerade in den sozialen Medien können Unternehmen durch Empfehlungen und Rezensionen Vertrauen aufbauen und neue Kunden gewinnen.

Wie wichtig Reviews sind

Der grundlegende Zweck von Kundenbewertungen besteht darin, die Zufriedenheit und Konvertierungen zu verbessern und den Umsatz zu steigern. Aktuelle Reviews ziehen mehr Besucher und Kunden auf eine Website. Für E-Commerce-Plattformen sind Rezensionen ein wichtiger Bestandteil ihres Einkaufsprozesses, denn wenn für ein bestimmtes Produkt eine zufriedenstellende Bewertung vorliegt, ist die Chance höher, den Traffic auf der Seite zu erhöhen und auf Suchmaschinen eine hohe Klickrate zu erzielen.

Branchen, Produkte und Dienstleistungen, bei denen Bewertungen besonders einflussreich sind:

     •  Reisen: Airlines, Hotels, Restaurants, Reise-Agenturen
     •  Online-Händler
     •  Zahlungsanbieter
     •  Schuhe
     •  Elektro-Artikel wie Fernseher, Smartphones, Tablets
     •  Spiele-Konsolen
     •  Schönheits- und Kosmetikprodukte
     •  Online-Casinos und Sportwetten-Anbieter
     •  Internet Service Provider
     •  Autos, Motorräder
     •  Beauty-Services (Frisör, Maniküre, Massage, usw.)
     •  Sport-Equipment

Auswirkungen positiver und negativer Bewertungen

Allein positive Reviews zu haben, muss nicht unbedingt mehr Verkäufe bedeuten. Auch negative Bewertungen können einen positiven Einfluss auf die Kaufentscheidung eines Kunden haben. Hier sind die jeweiligen Folgen im Überblick.

Positive Bewertungen

Mehrere positive Bewertungen auf einer Plattform zu haben, erhöht die Wahrscheinlichkeit, Kunden davon zu überzeugen, mehr Geld für Ihre Dienstleistungen oder Produkte zu zahlen. Tatsächlich steigt das Vertrauen von Kunden in eine Marke durch positive Bewertungen.

Sie tragen dazu bei, eventuelle Kunden dazu zu bewegen, ein Unternehmen zu kontaktieren, da sie sich sicherer fühlen. Je mehr Kunden zufrieden sind, desto mehr Menschen werden daran interessiert sein, die Produkte oder Dienstleistungen ebenfalls zu erwerben.

Außerdem erleichtert es die Kundenbindung. Sie bieten wertvolle Einblicke in das, was Kunden am Produkt oder Service schätzen und worauf man sich innerhalb des Unternehmens konzentrieren sollte. Aber: es gibt auch viele Fake-Reviews, die gekauft werden und ausschließlich 5 Sterne vergeben. Wird ein Produkt ausschließlich in höchste Höhen gelobt, sollte man als Verbraucher aufmerksam sein. Nie ist etwas zu 100 % perfekt und da sich Geschmäcker unterscheiden, sollte es auch bei positiven Reviews immer mal ein paar Kritikpunkte geben. Als Unternehmen darf man sich deshalb nicht nur auf Lorbeeren ausruhen, sondern muss ganz genau hinsehen.

Die meisten Verbraucher reagieren stärker auf Informationen, die online sichtbar sind. Da es im Supermarkt um die Ecke so gut wie keine Rezensionen zu den einzelnen Produkten gibt, man sie aber physisch vor sich hat, recherchieren Online-Shopper oft viel, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Für Angebote im Internet wie das Casumo Casino, sind es die vielen positiven Bewertungen auf zahlreichen Portalen, die neue Besucher und Spieler anziehen. Diese positiven Rezensionen helfen dabei, Vertrauen aufzubauen und eine Marke zu etablieren.

Negative Bewertungen

Negative Reviews können das Ansehen, die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in ein Unternehmen beeinträchtigen. Viele Kunden zögern, bei Anbietern ohne positive oder mit vielen negativen Bewertungen einzukaufen. Eine einzige negative Bewertung kann ein Fünftel der Kunden vertreiben. Sind es drei oder mehr negative Kommentare, sind es sogar fast zwei Drittel. Negative Online-Rezensionen können Ihr Geschäft daher massiv beeinträchtigen und zu einem Rückgang von Einnahmen führen.

Jedes Mal, wenn eine negative Bewertung in der Google-Suche auftaucht, besteht die Gefahr, dass Sie Kunden verlieren. Als Geschäftsinhaber muss man daher sehr darauf bedacht sein, diese einzudämmen und gar zu vermeiden.

Allerdings ist es oft schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, negativen Bewertungen zu verhindern. Selbst viele seriöse Unternehmen können nicht immer alle ihre Kunden zufriedenstellen, man nehme nur Versicherungen, die jeder haben sollte, als Beispiel. Wie man jedoch mit solchen Reviews umgeht, ist entscheidend.

Legitime negative Bewertungen können einem Unternehmen helfen, bestimmte Aspekte des Produkts oder Service zu beleuchten, die nicht einwandfrei sind und Verbesserungen brauchen. Objektive Bewertungen sind hilfreich, um das eigene Angebot zu verbessern und wenn Kunden sehen können, dass Feedback jeglicher Art ernst genommen wird, kann es die Kaufentscheidung positiv beeinflussen.

Wie man mehr (gute) Bewertungen erhält

Als Geschäftsinhaber, Unternehmer oder Vermarkter sollten Sie immer Ideen sammeln, um Kundenbewertungen auf Ihren Webseiten zu integrieren, um etwas zu bewirken. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre positiven Bewertungen auf Ihrer Website präsentieren können.

1. Positive Bewertungen auf der Homepage verlinken
2. Fallstudien auf Produktseiten hinzufügen
3. Testimonials von zufriedenen Kunden auf der Website präsentieren
4. Webinare und Anleitungen auf Website einbinden
5. Kunden per E-Mail oder SMS um eine Rezension bitten (und gegebenenfalls eine Belohnung anbieten, zum Beispiel Rabatt beim nächsten Einkauf)
6. Formular für Bewertung bereitstellen, das Kunden schnell nach einem Einkauf ausfüllen können

Öffentliche Google-Rezensionen helfen Firmen, ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und Konkurrenten hinter sich zu lassen. Auch auf der Facebook-Seite lässt sich ein Bewertungen-Tab hinzufügen.

Zusammenfassung

So ziemlich jedes Unternehmen mit einer Online-Präsenz kann von Bewertungen profitieren, seien sie gut oder schlecht. Heutzutage steht der Kunde im Mittelpunkt, daher muss dessen Eindruck und Feedback von Produkten und Dienstleistungen besonders beachtet werden. Bewertungsportale können eine wahre Goldgrube sein, für das Ansehen einer Marke, aber auch für objektive Rückmeldungen für Verbesserungen am Angebot. Mit der richtigen Strategie, mehr Bewertungen zu erhalten, lässt sich die Produktivität sowie der Umsatz eines Unternehmens steigern.

Mehr Allgemein