ErfahrungenScout
    Darum ist es so wichtig den richtigen Telefonanbieter zu finden
    07-06-2021

    Darum ist es so wichtig den richtigen Telefonanbieter zu finden

    Heutzutage gibt es kaum noch reine Festnetzanschlüsse und sie werden auch kaum noch benötigt. Bei den meisten Telefonanbietern bekommst du hauptsächlich Kombinationsanschlüsse, also Telefon- und Internetanschluss zusammen in einem Tarif. Das heißt, wenn du in einen Telefonladen gehst und einen Vertrag abschließt, bekommst du eine Flatrate, die sowohl alle Gespräche ins deutsche Telefonnetz abdeckt als auch deinen Datenverbrauch für die Internetnutzung. Dennoch gibt es von Anbieter zu Anbieter Unterschiede was den Preis und die enthaltenen Leistungen betrifft. Gerade in der jetzigen Zeit ist die Telekommunikationsindustrie für viele so wichtig wie noch nie und kommt mit den unterschiedlichsten Angeboten daher. Es ist also durchaus wichtig, dass du den Telefonanbieter findest, der für dich am passendsten ist. Helfen können dir dabei auch Seiten wie erfahrungenscout.de.

    Eventuelle Zusatzkosten vergleichen

    In der Kombinations-Flatrate aus Festnetz- und Internetanschluss sind in der Regel noch nicht alle Zusatzleistungen enthalten. So können zum Beispiel höhere Gebühren anfallen, wenn du häufig Sonderrufnummern anrufst oder ins Ausland telefonierst. Es kann auch sein, dass Anrufe ins deutsche Mobilfunknetz nicht abgedeckt werden. Wenn du viele Mobilfunknummern vom Festnetzanschluss aus anrufst, solltest du dich bei deinem Telekommunikationsunternehmen für eine Triple-Flat entscheiden, denn hier sind diese Anrufe auf jeden Fall in der Monatsgebühr inklusive.

    In jedem Fall solltest du dir aber Informationen über die jeweiligen Gebühren für Zusatzleistungen bei verschiedenen Anbietern einholen, um am Monatsende keine böse Überraschung zu erleben.

    Nach Kombi-Tarifen erkundigen

    Wenn du sowohl einen Festnetzanschluss als auch einen Handyvertrag abschließen möchtest, kann es durchaus sinnvoll sein, dich nach möglichen Kombi-Tarifen zu erkundigen. Die meisten Anbieter haben spezielle Angebote, wenn du beides dort abschließt. Dein Kombi-Tarif wird dann entweder preislich besonders attraktiv oder, du spezielle Zusatzleistungen wie beispielsweise Telefonate ins Ausland werden in deinen Vertrag mit aufgenommen, ohne dass du dafür mehr bezahlen musst.

    Es gibt zahlreiche verschiedene Kombi-Tarife bei den Telefondienstanbietern. Hier solltest du dir ruhig Zeit beim Vergleichen nehmen und dir das aussuchen, was am besten zu deiner individuellen Situation passt. Um den passenden Tarif zu finden, kann es dir helfen, auf deinhandy.de Erfahrungen anderer Kunden zu lesen.

    Die richtige Vertragslaufzeit finden

    Ein wichtiger Punkt ist für viele auch die Vertragslaufzeit. Heutzutage soll alles möglichst flexibel sein, und das gilt auch für Telefonverträge. Jeder kennt wahrscheinlich die klassischen Telefon- und Internetverträge, die über mindestens 24 Monate laufen. Während dieser Zeit kannst du nicht kündigen und bist sozusagen dazu verpflichtet, den einen Anbieter zu nutzen. Mittlerweile gibt es aber immer mehr Telefondienstbetreiber, die deutlich kürzere oder sogar gar keine festen Vertragslaufzeiten mehr bieten.

    Wenn die Mindestvertragslaufzeit wegfällt, kannst du zwar von einigen Vorteilen profitieren wie beispielsweise

    • völlig flexible Wechselmöglichkeiten
    • Schwierigkeiten beim Wohnortwechsel fallen weg
    • geringeres Risiko
    • volle Kostenkontrolle
    • du musst keine Kündigungsfristen mehr beachten.

    Jedoch gibt es auch bei Verträgen ohne Mindestlaufzeit einen Nachteil, denn normalerweise sind diese mit höheren Kosten verbunden.

    Du musst also für dich entscheiden, wie wichtig dir die hohe Flexibilität ist, und ob du dafür auch höhere Kosten in Kauf nehmen möchtest. Wenn du dir etwas Zeit zur Recherche nimmst, findest du aber sicher auch Verträge ohne Mindestlaufzeit, die mit recht günstigen Tarifen einhergehen.

    Den passenden Tarif finden

    Für einige ist die Frage nach dem richtigen Tarif wohl die wichtigste bei der Suche nach dem richtigen Telefondienstanbieter. Um fündig zu werden, ist es dabei zunächst einmal unumgänglich, sich darüber klar zu werden, was man will. Schließlich kann man bei der oft riesigen Auswahl an unterschiedlichen Paketen schnell das Wesentliche aus den Augen verlieren. Ein Vertrag, bei dem zum Beispiel ein Abo bei einem Streaming-Dienst inklusive ist, macht nur dann Sinn, wenn du diesen Dienst auch wirklich nutzen möchtest. Wenn du nur ab und zu deine E-Mails abrufst und ein paar Webseiten besuchst, benötigst du auch nicht wirklich einen Internetanschluss mit 200 Mbit/s. Anders sieht das Ganze natürlich aus, wenn du häufig große Dateien herunterlädst oder Live-Streaming in hoher Qualität für dich wichtig ist.

    Die folgende Tabelle soll dir einen kleinen Überblick über die verschiedenen Geschwindigkeiten liefern und was damit möglich ist.

    Die Angaben beziehen sich nur auf die Geschwindigkeit, die beim Herunterladen von Daten erreicht werden kann. Diese Geschwindigkeiten können jedoch auch von anderen Faktoren beeinflusst werden wie zum Beispiel der Server-Auslastung. Generell kann man davon ausgehen, dass man die höchsten Geschwindigkeiten in der Praxis nicht erreicht.

    DSL vs. Kabelanschluss

    Auch bei der Wahl der Technologie gilt es Entscheidungen zu treffen. Meist stehen DSL und Kabelanschlüsse zur Verfügung. DSL bedeutet, dass für die Übertragung das normale Telefonnetz zum Einsatz kommt, Kabelanschlüsse verwenden das Kabelnetz, über das auch Fernseher ihre Programme empfangen. Man kann nicht direkt sagen, dass eins davon besser wäre als das andere. Kabelanschlüsse kann man oft mit deutlich höheren Geschwindigkeiten kaufen, aber DSL-Leitungen müssen nicht mit anderen Nutzern geteilt werden, was bedeutet, dass die angebotene Geschwindigkeit auch besser verfügbar ist.

    Je nachdem, wo du wohnst, kann es aber auch sein, dass für dich gar nicht beide Technologien in Frage kommen, denn an manchen Wohnorten lässt sich nicht beides realisieren. Falls du die Wahl hast, kannst du dich über ein besonders großes Angebot aus in Frage kommenden Anbietern freuen.

    Angebote für Streaming-Fans

    Festnetz- und vor allem Mobilfunkanbieter setzen heutzutage immer mehr auf Kombi-Pakete, bei denen Optionen für bestimmte Streaming-Dienste inklusive sind. Besonders mobile Endgeräte werden häufig für das Streamen von Musik oder Videos genutzt. Kein Wunder, denn so kann man sich beispielsweise die langweilige Zugfahrt zur Arbeit mit einer Folge der Lieblingsserie versüßen oder mit guter Musik die eigene Laune verbessern. Ein großes Manko ist allerdings, dass besonders das Videostreaming einen hohen Datenverbrauch mit sich bringt. Wenn man die Streaming-Vorlieben bei der Wahl des Tarifes nicht mit berücksichtigt, wird das Vergnügen wahrscheinlich ein jähes Ende finden, wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist. Achte also darauf, dass du bei deinem Mobilfunktarif deinen Lieblings-Streaming-Dienst nutzen kannst und dabei trotzdem dein Datenvolumen schonen kannst. Auch die Sparhandy.de Bewertungen können dir bei deiner Suche helfen.

    Ähnliche