Kopfhörer kaufen: Worauf sollte man achten?

Kopfhörer kaufen: Worauf sollte man achten?

Telekom

Um Lieblingsmusik bestmöglich genießen zu können, ist es sehr hilfreich, diese mit dem richtigen Equipment abzuspielen. Um unterwegs, etwa in beim Fahren in der Bahn oder dem Bus nicht für andere Menschen störend zu wirken, sind Kopfhörer der genau richtige Weg. Neben dem Vorteil, dass nicht direkt jeder gezwungen ist, sich die eigene Musikauswahl mit anzuhören, bringen diese in der Regel auch noch ein besonders intensives Hörerlebnis mit guten klanglichen Eigenschaften hervor. Dabei sind die Zeiten, in denen ein guter Klang direkt mit horrenden Preisschildern einhergehen, längst vorbei. Sollten Sie dennoch auf der Suche nach einer Möglichkeit sein, sich mit ein wenig Glück etwas Geld für den Kauf der Kopfhörer hinzuverdienen, dann könnte das Ice Casino mit seiner großen Auswahl an verschiedenen Spielen genau das Richtige sein. In diesem Artikel erhalten Sie einige Tipps, damit der Kopfhörer-Kauf ganz einfach vonstattengeht. 

In-Ear, On-Ear oder Over-Ear? 

Kopfhörer sind nicht gleich Kopfhörer. Dementsprechend ist die erste Frage, die Sie sich vor einem Kauf stellen müssen, welche Art von Kopfhörern es denn sein soll. Es gibt nämlich verschiedene Möglichkeiten, wie Kopfhörer aufgesetzt werden. Dies sind die gängigsten Arten: 

  • In-Ear 

Besonders im sportlichen Bereich sind In-Ear Kopfhörer für gewöhnlich die praktischste Variante. Diese werden nämlich passgenau in die Hörmuschel gesteckt, sodass sie fest sitzen und auch bei dynamischen Betätigungen wie beispielsweise dem Joggen nicht verrutschen oder herausfallen. Durch die direkte Anbringung am Ohr sind In-Ears außerdem von einem sehr intensiven Klang gekennzeichnet. Auf längere Zeit kann das Tragen dann allerdings auch etwas unangenehm werden. 

  • On-Ear 

Etwas freier sitzen da die sogenannten On-Ear Kopfhörer. Dabei handelt es sich um Kopfhörer, die mit einem Bügel verbunden sind und, wie der Name es schon vermuten lässt, auf das Ohr aufgesetzt werden. 

  • Over-Ear 

Auch bei Over-Ears handelt es sich um Bügelkopfhörer. In diesem Fall werden Sie aber nicht auf die Ohren aufgesetzt, sondern umschließen die Hörmuschel der Ohren. Das bringt allerdings auch mit sich, dass es sein kann, dass der Klang Ihrer Musik auch nach außen dringt, was an öffentlichen Orten für Verstimmung sorgen könnte. 

Nun wissen Sie also schon einmal, welche Varianten es gibt. Daher sollten Sie sich zu Beginn Ihrer Suche die Frage beantworten, welche Einsatzgebiete die Kopfhörer haben werden. Auf Grundlage dessen können Sie sich dann für die richtige Art von Kopfhörern entscheiden. 

Kopfhörer mit Kabel oder ohne? 

Eine weitere zentrale Unterscheidung, die in der Welt der Kopfhörer in den vergangenen Jahren zum Standard wurde, ist die Frage, ob es sich um Kopfhörer mit Kabel handeln soll, oder ob die kabellose alternative besser geeignet wäre. Bei kabellosen Geräten handelt es sich dann in aller Regel um Bluetooth-Technologie, die eine reibungslose Kommunikation zwischen Abspielgerät und Kopfhörern ermöglicht. 

Es gibt hier mittlerweile aber auch noch eine detailliertere Unterscheidung innerhalb der Kabellosen Kopfhörer. Zum einen sind da nämlich jene, bei denen die Kopfhörer an sich miteinander verbunden sind und auf der anderen Seite die sogenannten True Wireless, die weder physisch mit dem Gerät noch miteinander verbunden sind. In diesem Fall gibt es dann auch keine Verbindung zwischen dem linken und rechten Hörer an sich. 

Während kabellose Techniken in den letzten Jahren immer wieder als besonders futuristisch und modern gelten, so sollte aber auch nicht vernachlässigt werden, dass diese nicht nur Vorteile mit sich bringt. Immerhin bedeutet die Abwesenheit von Kabeln immer auch, dass nur begrenzte Energie vorhanden ist. Einfacher ausgedrückt geht der Akku also nach einer Weile leer. Produkte, die mit einem Kabel angeschlossen werden, haben diesen Nachteil nicht und sind immer einsatzbereit. Bei kabellosen Kopfhörern sollte daher immer darauf geachtet werden, dass die Akkus ausreichend aufgeladen sind, bevor Sie das Haus verlassen. Andernfalls könnte der Musikgenuss kürzer ausfallen, als Sie es sich erhoffen. 

Das bedeutet allerdings nicht, dass Bluetooth Kopfhörer automatisch unpraktisch sind. Heutzutage sind hier nämlich Akkulaufzeiten von 10 Stunden keine Seltenheit. 

Noise-Cancelling – Mit Ruhe durch den Alltag 

Die vielleicht beliebteste Funktion, die gerade bei Menschen, welche viel in öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, für eine ruhige Fahrt sorgt, ist das Noice-Cancelling. Dieses verspricht einem, die Umgebungsgeräusche zu absorbieren, sodass auch in lauten Umgebungen in Ruhe gearbeitet, gelesen oder Musik gehört werden kann. Wirklich gutes Noice-Cancelling hat bisweilen allerdings auch seinen Preis. Sofern Sie viel Reisen oder einfach so gerne Ihre Ruhe haben, könnten schallisolierende Kopfhörer genau das Richtige für Sie sein. 

Fazit 

Beim Kauf von Kopfhörern lassen sich keine allgemeingültigen Aussagen darüber treffen, was es zu beachten gibt. Durch die zahlreichen unterschiedlichen Möglichkeiten, die der Markt in diesem Bereich hergibt, kommt es nämlich voll und ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen an. Was auf den ersten Blick ein wenig überfordernd wirken mag, ist aber eigentlich zu Ihrem Vorteil. Schließlich können Sie dadurch die perfekten Kopfhörer finden, die in ihrem persönlichen Anwendungsbereich perfekt zur Geltung kommen. 

Mehr Telekom